PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Viagra (Sildenafil)

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Beliebte Behandlung für erektile Dysfunktion
  • Wirksamkeit hält bis zu 5 Stunden an
  • Wirkung setzt innerhalb von 30-60 Minuten ein
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen

Viagra (Sildenafil) ist ein Medikament für die Behandlung von funktionellen Sexualstörungen bei Männern. In Zusammenwirkung mit sexueller Stimulation erhöht Viagra die Blutzufuhr zum Penis und hilft dem Mann dabei, eine Erektion herbeizuführen und diese aufrecht zu erhalten.

Sollten Sie das Generikum Sildenafil bestellen, werden Sie kein Viagra erhalten. Es handelt sich bei einem Generikum (Nachahmerprodukt) um eine wirkstoffgleiche Kopie des Originalproduktes. Ein Generikum kann sich durch enthaltene Hilfsstoffe und Herstellungstechnologien unterscheiden. Die Medikamente sind unverfälscht und werden von seriösen Lieferanten aus Großbritannien bezogen.

Loading data for Product options...

Rezeptgebühr: 22.99

68.90

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten8 Std.33 min.48 sek.

um Ihre Bestellung am 6. Juni zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Der in Viagra enthaltene Wirkstoff Sildenafil ist ein PDE-5-Hemmer, wobei PDE-5 für Phosphodiesterase Typ 5 steht. Es handelt sich bei PDE-5 um ein Enzym, welches die Durchblutung des Penis mitsteuert. Das Hemmen von PDE-5 hat eine entspannende Wirkung auf die Blutgefäße im Schwellkörper des Penis und verbessert damit die Blutzufuhr zum Glied, sodass es zu einer Erektion kommt, die ausreichend lange anhält, um die sexuelle Aktivität zufriedenstellend durchzuführen.

    Es ist aufgrund der Tatsache, dass die gleiche Art von Zellen auch in der Lunge vorkommen, dass Viagra ebenfalls für die Behandlung von pulmonal-arterieller Hypertonie eingesetzt wird.

    Sexuelle Erregung ist notwendig für das Herbeiführen der Erektion.

    Bitte beachten Sie: Das Medikament bietet keinen Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten. Bitte praktizieren Sie sicheren Geschlechtsverkehr, z.B. durch die Verwendung eines Kondoms.

    Die Einnahme von Viagra erleichtert das Herbeiführen einer bleibenden Erektion. Das Medikament bewirkt die Entspannung von Muskeln in der Blutgefäßwand und erhöhte Blutzufuhr zum Penis. Dies führt zu einer langanhaltenden Erektion, welche ein erfüllteres Sexleben für den Patienten und seine/n Partner/in ermöglicht.

    Viagra (Sildenafil) ist verschreibungspflichtig. Verwenden Sie das Medikament wie von Ihrem Arzt verordnet und folgen Sie den Hinweisen auf dem Beipackzettel. Nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit Wasser zu sich.

    Viagra kann mit oder ohne Essen eingenommen werden. Es ist jedoch möglich, dass die Wirkung von Viagra verlangsamt wird, wenn die Tablette von einer schweren Mahlzeit begleitet ist.

    Es gibt drei Tablettenstärken von Viagra; 25 mg, 50 mg und 100 mg.

    In den meisten Fällen ist die empfohlene Dosierung 50 mg. In Abhängigkeit von Erfolg und Verträglichkeit kann die Dosis auf 100 mg hochgesetzt oder auf 25 mg heruntergesetzt werden. 

    Falls Sie mehr Viagra eingenommen haben, als Sie sollten, kann es passieren, dass es Sie mehr oder stärkere Nebenwirkungen bemerken. Bitte beachten Sie: eine Dosierung über 100 mg wird die Wirksamkeit des Medikaments nicht erhöhen. Bitte nehmen Sie nicht mehr Tabletten als vom Rezeptaussteller verschrieben. Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

    Nehmen Sie Viagra nicht ein, falls:

    • Sie gegen Sildenafil oder andere Bestandteile des Medikaments allergisch sind (siehe Beipackzettel)
    • Sie Nitrate einnehmen – oft verwendet gegen Angina Pectoris. Wechselwirkungen mit Nitraten können zu einem gefährlichen Abfall des Blutdrucks führen.
    • Sie Stickoxid-Donoren (sogenannte „Poppers“) einnehmen
    • Sie Riociguat einnehmen. Dieses Medikament wird für die Behandlung von pulmonal-arterieller Hypertonie und chronischer thromboembolischer pulmonaler Hypertonie eingesetzt. PDE-5-Hemmer wie Viagra verstärken die hypotensive Wirkung des Medikaments.
    • Sie schwere Herz- oder Leberprobleme haben
    • Sie kürzlich einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt hatten
    • Sie niedrigen Blutdruck haben
    • Sie eine vererbte Augenkrankheit wie Retinitis Pigmentosa (RP) haben
    • Sie Sehverlust aufgrund nicht-arteriitischer anteriorer ischämischer Optikusneuropathie (NAION) hatten

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Viagra einnehmen, falls Sie:

    • Sichelzellanämie, Leukämie oder Knochenmarkkrebs haben
    • Sie eine Verformung des Penis oder Peyronie-Krankheit haben
    • Sie Herzprobleme haben. Ihr Arzt kann beurteilen, ob Ihr Herz der zusätzlichen Beanspruchung durch Geschlechtsverkehr gewachsen ist.
    • Sie ein Magengeschwür haben
    • Sie eine Blutgerinnungsstörung haben

    Sollte es zu einer plötzlichen Sichtverschlechterung oder Sehverlust kommen, hören Sie bitte sofort auf, Viagra einzunehmen und kontaktieren Sie umgehend Ihren Arzt.

    Verwenden Sie Viagra nicht zusammen mit anderen Medikamenten gegen erektile Dysfunktion (egal ob oral oder örtlich).

    Verwenden Sie Viagra nicht mit Medikamenten gegen pulmonal-arterielle Hypertonie, welche Sildenafil oder andere PDE-5-Hemmer enthalten.

    Frauen sollten Viagra nicht verwenden. 

    Informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie Nieren- oder Leberstörungen haben. Eine niedrigere Dosierung kann notwendig sein.

    Das Gleiche trifft zu, falls Sie Protease-Hemmer zur Behandlung von HIV / AIDS einnehmen.

    Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollten das Medikament nicht einnehmen.

    Teilen Sie Ihrem Arzt alle Medikamente mit, die Sie zurzeit einnehmen oder kürzlich eingenommen haben.

    Patienten, die Alphablocker für die Behandlung von Bluthochdruck oder vergrößerter Prostata einnehmen, haben teils Schwindel und Benommenheit berichtet. Um das Risiko zu reduzieren, wird empfohlen, dass Sie die Alphablocker regelmäßig einnehmen, und dass Sie nach dem Sitzen oder Liegen langsam aufstehen.

    Sie können Viagra gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Viagra als Medikament gegen Ihre Beschwerden geeignet ist.

    Beipackzettel für Viagra und Sildenafil.

    Es handelt sich bei diesen Beipackzetteln nur um eine zusätzliche Informationsquelle und bedeutet nicht, dass Sie die Medikamente dieser Hersteller von uns erhalten. Hersteller und Inhaltsstoffe können abweichen.

    Sollten Sie diese Seite aus Großbritannien ansehen und Sie möchten Viagra nach Großbritannien bestellen, klicken Sie bitte hier.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117