PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Wie wirkt Viagra?

6th January 2020

Viagra ist ein PDE5-Hemmer und wird als sicher und wirksam in der Behandlung von erektiler Dysfunktion angesehen. Millionen von Menschen in der Welt haben Viagra bereit angewendet. Das Medikament entspannt die Muskeln der Blutgefäßwände im Penis, welches den Blutfluss begünstigt und einem Mann dabei verhilft eine Erektion hervorzurufen und zu erhalten.

Viagra und erektile Dysfunktion

Männer, die unter einer erektilen Dysfunktion leiden, auch Erektionsstörung genannt, erhalten eine „Heilung“ durch Viagra. Das Medikament aktiviert Enzyme, welche den Blutfluss zum Penis begünstigen, wodurch eine Erektion erhalten werden kann und damit zu einem erfüllterem Sexleben führt.

Eine Erektionsstörung kann ein sensibles Thema für viele Männer sein, da es nicht nur die sexuelle Fähigkeit beeinträchtigt, sondern auch das Selbstbewusstsein beeinflussen und damit psychologische Probleme hervorrufen kann. Über die Gesundheitsprobleme von Männern wird generell weniger gesprochen als über die von Frauen, wodurch Männer Ihre Probleme oft mit sich selbst ausmachen und sich dadurch allein fühlen können. Es mag kein großes Thema in der Öffentlichkeit sein, jedoch ist die erektile Dysfunktion ein weit verbreitetes Problem.

Die erektile Dysfunktion betrifft schätzungsweise 10% der Männer in jedem Jahrzehnt und die hälfte aller Männer ab 50 Jahren. Aus diesem Grund ist es wichtig ärztliche Hilfe oder Behandlung aufzusuchen, wenn Sie diese Erkrankung bei sich feststellen. Es gibt eine große Anzahl an wirksamen Behandlung, wozu Viagra, Cialis und Levitra zählen.

Kann Viagra eine Impotenz vorbeugen?

Diese Vermutung wurde noch nicht bewiesen. Die beste Vorbeugung für Impotenz ist eine gesunde Lebensweise. Vermeiden Sie eine Stauung oder Verkalkung der Venen an Ihrem Penis. Rauchen Sie nicht, ernähren Sie sich gesund, achten Sie auf Ihr Gewicht und halten Sie Ihre Cholesterinwerte im Auge.

Viagra online kaufen

Durch die große Beliebtheit des Internets suchen immer mehr Menschen nach Informationen, Unterstützung und Ratschlägen im Internet. Das Internet gibt Ihnen außerdem Zugang zu privater Gesundheitsversorgung wie Deutsche Medz, welche Ihnen einen private Rezeptausstellung und Bereitstellung von vielen verschiedenen Medikamenten bietet. Dies beinhaltet Viagra und andere ED Medikamente, welche nach einer Online-Beratung bestellt werden können und am nächsten Tag an Ihre Tür geliefert werden.

Viagra’s Generika

Nachdem das Patent von Pfizer für Viagra abgelaufen ist, wurden viele neue Generika von anderen Herstellern, mit dem Wirkstoff Sildenafil, auf den Markt gebracht. Generika haben in der Regel die gleichen Inhaltsstoffe und wirken in der selben weise, sind jedoch um einiges günstiger. Beliebte Generika von Viagra beinhalten SildeHEXAL und Sildenafil 1A Pharma. Durch die Vielzahl an Online-Apotheken und die damit verbunden Rabatte können Sie bis zu 60% sparen, wenn Sie ein Generikum anstelle von Viagra beziehen.

Die Einnahme von Viagra, ob als Original oder Generikum oder jeglichen ED Medikamenten, wie Cialis, sollte mit Vorsicht und nur unter Behandlung eines Arztes angewendet werden. Es ist wichtig Gesundheitsprobleme wie Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder Diabetes zu erwähnen, bevor Sie das Medikament einnehmen. Es sollte keine gemeinsame Einnahme von Nitrit und Viagra stattfinden.

Viagra kann Wechselwirkungen mit anderen Medikament aufweisen, weshalb Sie Ihren Arzt vorab über jegliche Medikament informieren sollten. Beziehen Sie Viagra oder deren Generika nur von Ihrem Arzt oder angesehen Online-Händlern, um jegliche Komplikationen zu vermeiden, welche Ihrer Gesundheit schaden könnten.