PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Wie oft kann ich Viagra einnehmen?

11th March 2020

Wenn Sie bereits die Vorteile von Viagra genießen, sind Sie möglicherweise neugierig, wie oft Sie das Medikament einnehmen können. Eine tägliche Einnahme von Viagra kann sicher sein, muss jedoch vorher mit Ihrem Arzt abgeklärt werden. Dieser kann Ihnen dann sagen ob die tägliche Einnahme sicher für Sie ist. Wir werden uns mit der täglichen Einnahme von Viagra und anderen ED-Medikamenten in folgendem Artikel auseinandersetzen.

Kann Viagra täglich eingenommen werden?

Bevor Sie Viagra täglich einnehmen, sollte Ihr Arzt der dauerhaften Einnahme zustimmen, da er feststellen sollte ob das Medikament für Sie geeignet ist. Die tägliche Höchstdosis von Viagra beträgt 100 mg täglich.

Kann eine tägliche Einnahme von Viagra eine erektile Dysfunktion heilen?

Eine Studie hat belegt, dass die tägliche Einnahme von Viagra eine „normale Erektion“ wiederherstellen kann.

Wenn Männer mit erektiler Dysfunktion eine Tablette vor dem Schlafen, anstatt vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen, kann die Erektionsfähigkeit wieder zum Normalzustand zurückkehren.

In der Studie wurde 76 Männer mit Erektionsstörungen untersucht, welche schon länger als 6 Monate bestehen. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen unterteilt. Eine Gruppe hat täglich 50mg Viagra am Abend eingenommen, hingegen hat die andere Gruppe 50-100 mg Viagra vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Alle Teilnehmer haben dies für einen Zeitraum von 12 Monaten umgesetzt und anschließend die Einnahme für einen Monat unterbrochen.

Die Studie ergab, dass bei der Gruppe, die jeden Abend 50 mg Viagra einnahm, 60% der Männer zur normalen Erektion zurückkehrte. Eine Rückkehr zum Normalzustand bei der anderen Gruppe, welche Viagra nur bei Bedarf eingenommen haben, lag wiederrum nur bei 10%. Die Chancen stehen also gut, dass Männer mit Erektionsstörungen auch eine Verbesserung nach einer regelmäßigen Einnahme erleben, ohne weitere ED-Medikamente einzunehmen.

Kann Viagra die Zeit zwischen Samenergüssen verkürzen?

Die Zeitspanne, die ein Mann nach dem Sex benötigt, um sich vom Orgasmus zu erholen, wird als Refraktärphase bezeichnet. Die Definition von "Refraktärphase" lautet: "Eine Phase unmittelbar nach der Stimulation, in der ein Nerv oder Muskel nicht auf eine weitere Stimulation reagiert". Durch die Verkürzung der Refraktärphase eines Mannes kann er schneller wieder Sex haben.

Da es für viele Männer attraktiv wäre die Refraktärphase zu verkürzen, wurde diesbezüglich eine Studie durchgeführt.

Eine Studie vom Jahr 2000 ergab, dass Männer im Alter von 28-37 Jahren ohne erektile Dysfunktion, durch die Einnahme von Viagra, eine signifikante Verkürzung der Refraktärphase nach dem Sex zeigten. Forscher haben die Zeit zwischen sexueller Aktivität und einer erneuten Erregung gemessen und eine deutliche Verbesserung durch Sildenafil Citrate festgestellt.

Ist Viagra das beste ED-Medikament zur täglichen Einnahme?

Es gibt mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme von Viagra. Viele Anwender, bei denen Nebenwirkungen auftreten, entscheiden sich trotzdem dafür Viagra weiter einzunehmen, da der Effekt des Medikamentes größer ist als die damit verbundenen Nebenwirkungen. Wenn Sie jedoch gerne in der Lage wären, spontan Sex zu haben, ist Viagra möglicherweise nicht das beste Medikament für Sie. Es gibt andere ED-Medikamente, die hierfür besser geeignet sind, wozu Cialis zählt.

Vorteile von Cialis

Eine Form von Cialis ist zur täglichen Einnahme geeignet und ist als Cialis daily bekannt. Diese Cialis-Version soll Ihnen die Möglichkeit geben spontan zu bleiben und Sex zu einem beliebten Zeitpunkt zu haben, da Cialis in Ihrem Kreislauft bleibt, wodurch der Spiegel des Wirkstoffes erhalten bleibt. Sollten Sie Nebenwirkungen durch die Einnahme von Viagra haben und sich mehr Freiheit in Ihrem Sexleben wünschen, ist Cialis vielleicht das richtige Medikament für Sie.

Fazit

Die meisten Leser werden vermutlich auf diesen Artikel gestoßen sein, da sie sich gefragt haben ob eine tägliche Einnahme von ED-Medikamenten möglich ist. Die Antwort ist: ja. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Medikamente nur von vertrauenswürdigen Apotheken beziehen. Deutsche Medz ist eine registrierte Apotheke in Großbritannien und bezieht ausschließlich Medikamente aus Deutschland und Großbritannien.