PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Was Sie vor dem Urlaub beachten sollten

13th July 2020

Das Auswertige Amt warnt weiterhin vor nicht notwendigen Reise ins Ausland. Infektionen sind in vielen Ländern weiterhin hoch. Des Weiteren müssen bei der Ein- und Ausreise Quarantänemaßnahmen, Einreisebeschränkungen und andere Einschränkungen wie eine Ausgangsperre beachtet werden. In vielen Ländern können Sich außerdem Einreise- und Quarantänevorschriften von jetzt auf gleich, ohne Vorwarnung, ändern.

Zuhause bleiben oder doch verreisen?

Das Auswertige Amt rät zur Ausreise in andere Länder ab. Es wird stattdessen dazu geraten innerhalb von Deutschland zu reisen. Natürlich können Sie in viele andere Länder reisen und hierbei müssen Sie für sich entscheiden, was das Beste für Sie ist. Bei der Reise ins Ausland sollte die Infektionsgefahr im Reiseland beachtet werden. Außerdem sollten Sie in Betracht ziehen, was eine Grenzschließung für Sie bedeuten würde und ob Sie sich, für den Fall der Fälle, eine Reiseversicherung zulegen sollten. Sollten Sie Haustiere oder andere Verpflichtungen haben, wird auch hier geraten einen Plan B, in diesen unvorhersehbaren Zeiten, parat zu haben.

Schützen Sie sich vor der Sonne

Wir hatten dieses Jahr schon rekordhafte Temperaturen, wobei es immer wichtig ist für einen ausreichenden Sonnenschutz zu sorgen.

LSF-Produkte sollen Sie vor den schädlichen Sonnenstrahlen (UV-Strahlen) schützen, welche Sonnenbrand, vorzeitiges Altern und Hautkrebs verursachen können. Der Lichtschutzfaktor (LSF) gibt an, wie lange Sie in der Sonne geschützt sind. Wenn Sie sich normalerweise nach 30 Minuten in der Sonne verbrennen, und sich mit LSF30 eincremen, sollten Sie 15 Stunden lang geschützt sein.

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat erklärt, wie Sie sich ausrechnen könne, welcher Lichtschutzfaktor der richtige für Sie ist und wie lange der Schutz ausreicht:

„Eine Person kann bei einem bestimmten UV-Index zehn Minuten in der Sonne bleiben, ohne dass sich ein noch so gering ausgeprägter Sonnenbrand bildet. Das ist für diese Person die so genannte Eigenschutzzeit. Wenn diese Person ein Sonnenschutzmittel mit LSF 20 benutzt, kann sie theoretisch bei demselben UV-Index 10 Minuten * 20 = 200 Minuten (etwas mehr als drei Stunden) draußen sein, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen.“

Es ist trotzdem wichtig sich regelmäßig erneut einzucremen, da Ihre Sonnencreme durch Schwitzen, das Tragen von Klamotten und Wasser abgewaschen werden kann. Schützen Sie außerdem Ihren Kopf, durch das Tragen einer Kopfbedeckung, und versuchen Sie sich am sonnigsten Zeitpunkt des Tages im Schatten aufzuhalten.

Tragen Sie eine Maske

Unabhängig davon, ob Sie ins Ausland reisen oder in Deutschland bleiben, sollten Sie darauf achten, sich vor anderen und möglicherweise auch andere vor Ihnen selbst zu schützen. Das Tragen einer Gesichtsbedeckung in der Öffentlichkeit, z. B. auf einem Ausflug in Geschäfte, zu Attraktionen oder auf einem Spaziergang, auf dem sich möglicherweise andere Personen befinden, kann zu Ihrem Schutz und dem Ihrer Familie beitragen. Wir bieten eine Vielzahl von Atemschutzmasken und Gesichtsmasken an.

Schützen Sie sich vor Insekten

Der Sommer ist aus vielen Gründen großartig - die Blumen, die hellen Abende und Vitamin D. Im Sommer gibt es jedoch mehr Insekten. Insektenstiche können unangenehm sein, besonders wenn Sie allergisch gegen Insektenstiche sind. Seien Sie immer auf Insektenstiche vorbereitet und tragen Sie ein kühlendes und juckreizlinderndes Gel für eine schnelle Linderung auf, wenn Sie gestochen werden.

Trinken Sie ausreichend Wasser

Urlaube bereiten viel Spaß und Freude, wodurch bei Aktivitäten in der Sonne leicht vergessen werden kann, genug Flüssigkeit zu trinken. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für eine Reihe Ihrer Körperfunktionen unerlässlich, und Ihr Körper benötigt bei heißem Wetter mehr Flüssigkeit als üblicherweise. Streben Sie an mindestens 2 Liter pro Tag zu trinken. Geben Sie für einen erfrischenden Genuss Fruchtscheiben und Eis dazu.

Beugen Sie Heuschnupfen vor

Heuschnupfen ist oftmals nichts, worum Sie sich im Urlaub Gedanken machen müssen, wenn Sie ins Ausland reisen. Dies liegt daran, dass viele beliebte Urlaubsziele an Küsten liegen, wodurch nur eine geringe Pollenzahl in der Luft liegt. Fahren Sie jedoch in ländlichere Gegenden in Deutschland, könnte eine hohe Pollenzahl Ihren Heuschnupfen verstärken.

Sie können wirksame Medikamente, gegen Heuschnupfen, auf Deutsche Medz erwerben. Wir haben eine vielfältige Auswahl an Medikamenten wie Levocetirizin, Aerius, Avamys und Fexofenaderm.

Vergessen Sie nicht das Händedesinfektionsmittel

Nur weil Sie im Urlaub sind, ist das Infektionsrisiko nicht geringer, weshalb weiterhin alle Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor COVID-19, eingehalten werden sollten. Die Pandemie ist Global vertreten und wird weiterhin eine Herausforderung für viele Länder bereitstellen. Waschen Sie stehts gründlich und regelmäßig Ihre Hände und verwenden Sie gegebenenfalls ein Händedesinfektionsmittel. Halten Sie außerdem weiterhin den gegebenen Sicherheitsabstand ein, um das Risiko einer Übertragung zu verringern.