PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Ihre Reise-Checkliste

4th December 2019

Sie fahren in den Urlaub, Ihr Hotel ist gebucht, Ihre Sonnencreme besorgt und Ihre Sonnenbrille gepackt. Haben Sie an Medikamente gedacht? Wenn man keine chronische Erkrankung hat und deswegen täglich Tabletten einnimmt, passiert es schnell einmal, dass man vergisst, Medikamenten einzupacken. Es gibt jedoch eine Reihe von Erkrankungen, die Sie sich während einer Reise einfangen können. Es ist besser, dass Sie vorbereitet sind und Notfallmedikamente bei sich haben, insbesondere, wenn Sie in ein anderes Land reisen. Gehen Sie darum sicher, dass Sie vor Ihrer Reise über die in diesem Blog erwähnten Themen nachgedacht haben.

Malaria

Ist Malaria in Ihrem Reiseland weit verbreitet? Malaria ist eine tödliche Erkrankung, welche durch einen Parasiten ausgelöst wird, der bei Eintritt in Ihren Körper die roten Blutkörperchen angreift und zerstört. Der gefährliche Parasit wird von Mücken, welche in tropischem und sub-tropischem Klima leben, über einen Stich übertragen. Sie können auf der Deutsche-Medz-Webseite ein Anti-Malariamittel erwerben, um sich gegen die Erkrankung zu wappnen.

Um sich gegen Malaria zu schützen, ist der erste Schritt, sich mit Mückenschutz auszustatten. Sich gegen Mückenstiche zu schützen ist immer anzuraten, ob Malaria-Gefahr besteht, oder nicht, denn Mückenstiche sind aufgrund des ausgelösten Juckreizes nie erfreulich. Es gibt viele wirksame Mückenschutzmittel, mit denen Sie die Anzahl an Mückenstichen reduzieren können. Sollten Sie sich in einer Malariazone aufhalten, wird zusätzlich zu der Verwendung eines Mückennetzes geraten.

Es ist trotzdem nicht genug, nur auf Mückenschutz zu achten, da es leicht passieren kann, dass ein bis zwei Mücken den Schutz durchdringen. Schützen Sie sich vor Malaria aus dem Inneren mit einer Auswahl an wirksamen Medikamenten. Diese Präparate bereiten Ihren Körper auf eine mögliche Infektion vor, die dieser dann abwehren kann, bevor jeglicher Schaden angerichtet wird.

Jetlag

Ein Jetlag ist ein temporärer und nicht ernsthafter Zustand, welcher Menschen betreffen kann, die durch mehrere Zeitzonen reisen. Die gezwungene Anpassung Ihrer inneren Uhr kann zu starker Müdigkeit, Kopfschmerzen und Irritation führen. Da es einfacher ist, Ihre innere Uhr zu zurückzudrehen, als sie vorwärts zu drehen, trifft die Menschen, die östlich reisen, der Jetlag oftmals härter, und je mehr Sie durch Zeitzonen reisen, desto schlimmer die Symptome.

Sie können Ihrem Körper natürlich Zeit geben, sich an die Umstellung zu gewöhnen, wenn Sie jedoch geschäftlich reisen oder schon vorab viele Aktivitäten geplant haben, ist einfach nicht Zeit dafür da. Es gibt stattdessen Medikamente, mit denen Sie Ihrem Jetlag entgegenwirken können. Diese eine chemische Nachbildung des Stoffes Melatonin, der auch natürlich in Ihrem Körper vorkommt und Ihren Schlaf regelt.

Dehydration

Sei es aufgrund eines heißen Klimas, anstrengender Aktivitäten oder einem Mangel an reinem Trinkwasser - eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr gefolgt von Dehydration tritt beim Reisen leicht auf. Wenn Sie mehr Flüssigkeit durch Schwitzen und Toilettengänge verlieren, als Sie aufnehmen, nimmt Ihr Körper Ihnen das übel. Das erste Anzeichen einer Dehydration ist oft ein starkes Durstgefühl, nicht selten gefolgt von Kopfschmerzen, Mangel an Energie und Verstopfung.

Ein weiterer Grund für eine Dehydration beim Reisen kann eine Erkrankung sein. Viele Menschen werden krank, wenn Sie in ferne Länder reisen. Der Grund hierfür sind meist verunreinigtes Essen oder Wasser oder schlechte Hygienezustände. Wenn Sie unter Erbrechen und Durchfall leiden, verliert Ihr Körper wiederum mehr Flüssigkeit, als Sie aufnehmen, und Sie müssen die Flüssigkeit ersetzen.

Eine schnelle und einfache Lösung für Dehydration ist es, jede Menge Wasser zu trinken, aber um den Prozess weiter zu beschleunigen, können Sie eine WHO-Trinklösung ausprobieren. Wenn Sie Flüssigkeit verlieren, verlieren Sie automatisch Elektrolyte, Salz und Zucker, und diese müssen ebenfalls ersetzt werden, damit Sie sich schnell besser fühlen.

Schnuppern Sie, bevor Sie verreisen, in unsere Reisemedizin-Kategorie, in der Sie Medikamente für Malaria und andere Probleme wie Jetlag finden.