PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Valentinstag ist gut für Ihre Gesundheit

12th February 2020

Ob Sie es mögen oder nicht, Valentinstag steht vor der Tür und Sie werden bei jedem Einkauf von Herzen und Blumen umgeben sein. Für viele verliebte ist Valentinstag ein geeigneter Anlass dafür dem Liebsten oder der Liebsten etwas Gutes zu tun. Aber wussten Sie, dass Valentinstag auch gut für Ihre Gesundheit ist?

Blumen

Auch wenn die unglaublich teuren Blumenpreise keinen Spaß bereiten, kann ein Strauß mehr Freude bereiten, als Sie sich vorstellen können. Blumen geschenkt zu bekommen bereitet nicht nur große Freude, sondern Blumen können Ihr Gedächtnis unterstützen und Ihre Konzentration verbessern.

Pflanzen reichern die Luft mit Sauerstoff im Haus an, wodurch Ihr Gehirn mit mehr Sauerstoff versorgt wird, wodurch eine bessere Leistungsfähigkeit gewährleistet werden kann. Blumen helfen Ihnen außerdem dabei zu entspannen. Der Duft von Blumen kann Sie beruhigen und Ihr Stresslevel senken, wie z.B. ein Lavendelstrauß.

Wein

Exzessiver Alkoholgenuss ist nie gesund, jedoch kann es in Maßen gesund sein. Rotwein hat überraschende Vorteile für Ihre Gesundheit. Die Flavonoide in Rotwein haben einen antioxidativen Effekt, welcher Ihr gutes Cholesterin erhöht und damit zu einer Verbesserung Ihrer Herzgesundheit führt.

Schokolade

Schokolade kann, wie Rotwein, eine antioxidative Wirkung haben, welcher einen Aufbau von fettigen Stoffen in den Blutgefäßen verhindert.

Bevor Sie jedoch jetzt in die Schublade greifen und die ganze Pralinenpackung verputzen, bedenken Sie, dass die Gesundheitsvorteile nur gering sind und auch Ihre Nachteile mit sich bringen. Schokolade ist schädlich für Ihre Zähne und kann zu Gewichtszunahme führen. Essen Sie Schokolade nur im Maße und versuchen Sie bestenfalls dunkle Schokolade zu verzehren.

Sex

Sex verbessert nicht nur Ihre Stimmung, sondern ist dabei auch noch gesund. Sex sorgt für Bewegung, senkt den Blutdruck, verringert Stress, stärkt das Immunsystem und vieles mehr. Lesen Sie mehr in unserem Blog-Beitrag „Wie gesund ist Sex?“.

Sex kann jedoch auch für Ängste sorgen. Männer machen sich oft sorgen bezüglich Ihrer Leistungsfähigkeit. Frauen machen sich wiederum mehr Gedanken darum nicht schwanger zu werden. Männer die Probleme haben eine Erektion zu erzielen oder erhalten, können von Potenzmitteln, wie Viagra oder Cialis profitieren. Sollte Ihre Sorge ein vorzeitiger Samenerguss sein, können Sie auf Medikamente wie Priligy oder Emla Creme zurückgreifen.

Für Frauen gibt es jede Menge Verhütungsmittel für einen effektiven Schutz vor einer Schwangerschaft. Dies beinhaltet die Antibabypille, das Verhütungspflaster oder Kondome. Sollten hier ein kleines Malheur auftreten, können Sie immer noch auf ein Notfallverhütungsmittel zurückgreifen.

Allerdings ist es immer wünschenswert ein Kondom zu verwenden, da dies der einzige Schutz gegen sexuelle Infektionskrankheiten, wie Chlamydien, Gonorrhoe und HIV ist.

Liebe

Liebe ist wundervoll und gleichzeitig ein Thema das Wissenschaftler schon Jahre lang verblüfft. Wir wissen, dass es Liebe gibt, wir wissen wie es sich anfühlt und welchen Effekt es auf uns hat, aber wir können es nicht definieren oder messen. Nichtsdestotrotz kann niemand leugnen, dass es gut für Ihre Gesundheit ist.

Liebevolle Beziehungen, ob romantisch, familiär oder platonisch, kann Ihre psychische Gesundheit verbessern, Ihr Immunsystem stärken und somit das Risiko von Erkrankungen verringern und sogar Ihre Lebenszeit verlängern. Liebe kann als Schmerzmittel fungieren und eine Dosis Serotonin und Dopamin ausschütten, wenn Sie einen Liebsten angucken.

Liebevolle Gesten und Berührungen haben zudem weitere positive Effekte. Eine Umarmung kann Oxytocin freisetzen, welches Ihren Blutdruck senkt und Ihre kardiovaskuläre Gesundheit unterstützt. Generell hat körperlicher Kontakt einen beruhigenden Effekt auf Ihr Nervensystem, welches zu einer Stressreduktion führt.

Sie möchten einen erholsamen Schlaf haben? Beenden Sie Ihren Valentinstag mit einer Liebeserklärung. Gehen Sie nicht ins Bett bevor Sie Ihrem Partner gesagt haben wie viel er/sie Ihnen bedeutet. Paare, die dies vor dem Schlaf tun, schlafen in der Regel fester und fühlen Sie entspannter, wenn Sie morgens aufwachen. Natürlich sind die drei magischen Worte „Ich liebe dich“ keine Lösung für einen guten und festen Schlaf, jedoch kann es Ihnen helfen. Eine Unterstützung für einen erholsamen Schlaf könnte jedoch, je nach Auslöser, das Hormon Melatonin sein, welches Sie auf Deutsche Medz erwerben können.