PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Wofür wird Qlaira eingesetzt?

3rd January 2020

Es gibt viele verschiedene Verhütungsmethoden für Frauen. Die beliebteste ist jedoch die Antibabypille, eine Verhütungspille, zu der Qlaira zählt.

Qlaira wird bei Frauen eingesetzt, die eine Schwangerschaft vermeiden möchten oder kann auch zur Behandlung von starken oder langen Monatsblutungen eingesetzt werden. Die Linderung von Monatsblutungen und starken Schmerzen ist ein angenehmer Vorteil während der Einnahme von Qlaira.

Qlaira wird zwar weitestgehend zur Schwangerschaftsverhütung eingesetzt, kann jedoch auch Erkrankungen wie eine Eileiterschwangerschaft, Eierstockzyste, entzündliche Beckenerkrankung oder Eierstock- oder Gebärmutterkrebs vorbeugen.

Wie wirkt Qlaira?

Qlaira ist eine hormonelle Verhütungspille, welche mit dem menstrualen Zyklus des Körpers arbeitet, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Die Verhütungspille enthält zwei weibliche Sexualhormone, Estradiolvalerat und Dienogest, ein Östrogen und Gestagen. Diese Hormone werden im Körper umgewandelt, um den natürlichen Hormonen zu gleichen. Hierdurch unterscheidet sich Qlaira von anderen Verhütungspillen.

Die Hormone wirken im Einklang mit Ihrem menstrualen Zyklus, um Ihren Hormonspiegel zu verändern und einen Eisprung zu hemmen, um eine Eifreisetzung zu verhindern. Sollte kein Eisprung stattfinden, kann auch keine Befruchtung durch Spermien erfolgen, wodurch eine Schwangerschaft verhindert wird. Qlaira hat eine mehrfach Wirkung, indem es die Schleimhaut verdickt und die Gebärmutterauskleidung verändert, um den Spermien den Weg zu den Eileitern zu erschweren und eine Ansiedlung eines befruchteten Eies zu erschweren.

Durch Qlaira's Dreifach-Wirkung ist bei korrekter Anwendung eine 99%ige Effektivität gewährleistet. Diese Statistik wurde in Studien erfasst. Da das Leben jedoch meist nicht verläuft wie in angesetzten Studien, wird von einer Effektivität von 92% gesprochen. Hier wird meist eine vergessene Einnahme, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Magen-Darm-Erkrankungen wie Durchfall und Erbrechen eingerechnet.

Wie nehme ich Qlaira ein?

Qlaira ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, welche nach einer Beurteilung oder Untersuchung eines Arztes verschrieben werden kann. Bei dieser Bewertung werden bekannte Erkrankungen, Dauermedikamente und Ihre Familienanamnese mit einbezogen. Sollten Blutgerinnsel, Morbus Crohn oder eine ulzerierte Colitis (Dickdarmentzündung) in Ihrer Familie aufgetreten sein, wird Ihr Arzt Ihnen Qlaira vermutlich nicht verschreiben und nach einer Alternative suchen.

Qlaira kommt in einer Blisterpackung von 28 Tabletten, welche für 4 Wochen anhalten sollte. Jede Blisterpackung enthält 26 Tabletten mit aktiven Wirkstoffen und 2 Tabletten mit inaktiven Wirkstoffen. Die inaktiven Tabletten sind weiß und enthalten keine hormonellen Wirkstoffe.

Nehmen Sie einmal täglich 1 Tablette mit einem Glas Wasser ein, bis die Blisterpackung aufgebraucht ist. Beginnen Sie nach Beendigung der Blisterpackung umgehend eine neue Packung und legen Sie keine 7-tägige Pause ein.

Der Blisterpackung von Qlaira liegen 7 Wochentag-Aufklebestreifen bei, die mit jeweils 7 Wochentagen beschriftet sind, um Ihnen die Einnahme zu erleichtern. Wählen Sie den Wochentagaufkleber auf, der mit dem Wochentag beginnt, an dem Sie mit der Einnahme starten.

Sollten Sie eine Tabletteneinnahme vergessen haben, nehmen Sie diese ein sobald Sie sich daran erinnern. Sollte Ihre reguläre Pilleneinnahme weniger als 12 Stunden zurückliegen, sind Sie weiterhin gegen eine Schwangerschaft geschützt und Sie müssen sich keine Sorgen machen. Sollte Ihre reguläre Pilleneinnahme jedoch mehr als 12 Stunden zurückliegen, ist Ihre Schwangerschaftsverhütung eingeschränkt. Sie sollten in diesem Fall eine zusätzliche Verhütungsmethode anwenden, um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden.

Dies gilt nicht, wenn es sich bei der vergessenen Einnahme um eine inaktive Tablette handelt. Entnehmen Sie jedoch die vergessene Tablette und entsorgen Sie diese, damit Sie sich nicht verwirren und dadurch vergessen eine aktive Antibabypille einzunehmen.

Lesen Sie für eine genaue Anwendungsanleitung den beiliegenden Beipackzettel.