PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Ernährungsplan während der Einnahme von Orlistat

19th February 2020

Bei der Einnahme von Orlistat sollten Sie eine kalorienreduzierte Ernährung einhalten. Dies bedeutet, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrennen. Nehmen Sie für Ihre drei täglichen Mahlzeiten stärkehaltige Nahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Brot oder Kartoffeln ein. Orlistat ist auch unter dem Handelsnamen Xenical erhältlich. Folgender Artikel ist sowohl für Orlistat als auch Xenical geeignet.

Sie dürfen bei der Einnahme von Orlistat, nur 30% Ihres Kaloriengehalts als Fette zu sich nehmen.

Ernährungsplan bei der Einnahme von Orlistat

Folgende Ernährungsratschläge wurden vom Norfolk und Norwich Universitätskrankhaus freigegeben. Diese Informationen helfen Ihnen dabei die richtige Diät während der Einnahme von Orlistat einzuschlagen. Sollten Sie nach ausführlicheren Informationen suchen oder Probleme haben Ihre Diät umzustellen, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ernährungsberater, um den richtigen Ernährungsplan für Sie auszuwählen.

Schieben Sie eine Ernährungsumstellung nicht auf

Sie unterlaufen, bei Übergewicht, gesundheitlichen Problemen wie hohen Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheit, Osteoarthritis, Gelenkschmerzen, durch Übergewicht ausgelöster Krebs, Diabetes Typ zwei und vielen mehr.

Kleine Veränderungen Ihres Lebensstils und Ihrer Ernährung können positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben, da Sie Gewicht verlieren und damit das Risiko bestimmter Krankheiten verringern.

Warum sollte ich Orlistat einnehmen und wie wirkt es?

Wenn Sie mehr Kalorien zu sich nehmen als Ihr Körper benötigt, werden diese von Ihrem Körper eingespeichert, was wiederrum zu einer Gewichtszunahme führt. Sie können leichter Gewicht verlieren, wenn Sie den Fettgehalt in Ihrer Ernährung reduzieren.

Orlistat verhindert ein Drittel der Fettresorption im Magendarmtrakt, welches in Gewichtsverlust resultiert. Orlistat haftet sich dort an Enzyme, die Lipasen, welche sich im Darm befinden und Nahrungsfette zerkleinern. Durch das Anhaften von Orlistat werden unverdaute Fette nicht absorbiert und durch den Stuhl ausgeschieden.

Fettaufnahme und Nebenwirkungen

Anwender von Orlistat müssen den Fettanteil in Mahlzeiten auf 30% Reduzieren und den restlichen Kalorienbedarf mit nicht fetthaltigen Lebensmitteln abdecken. Es gibt viele bekannte Nebenwirkungen, wenn zu viel Fett bei der Einnahme von Orlistat aufgenommen wird. Hierzu zählen: Ölige Spuren in der Unterwäsche, vermehrter Stuhlabsatz, breiiger oder flüssiger Stuhlgang und Blähungen.

Einfacher Leitfaden zur fettreduzierten Ernährung

Im Folgenden haben wir einige einfache Tipps zur Fettreduktion aufgezählt, welche Ihnen dabei helfen können erfolgreich mit Orlistat abzunehmen.

  1. Essen Sie viel Salat, Gemüse und mehr Früchte.
  2. Vermeiden Sie frittiertes Essen und grillen, kochen oder backen Sie diese stattdessen.
  3. Trinken Sie pflanzliche oder fettfreie Milch, anstatt Vollmilch.
  4. Greifen Sie bei Jogurt, Milch und Käse auf fettfreie oder fettreduzierte Varianten zu.
  5. Vermeiden Sie, wenn Sie essen gehen, Dressings und Soßen.
  6. Kochen Sie mit Gewürzen, Kräuter und Zitronensaft, anstatt Margarine oder Butter.
  7. Vermeiden Sie gehärtete Fette und Tierfette wie Schmalz, Backfett, Sahne, Butter etc.
  8. Versuchen Sie auf Öl beim Kochen zu verzichten und dünsten und backen Sie oder verwenden Sie die Mikrowelle. Bei der Verwendung von Ölen, greifen Sie auf Oliven-, Raps- und Sonnenblumenöl.
  9. Naschen Sie Gemüse und Früchte.
  10. Vermeiden Sie industriell verarbeitete Lebensmittel.
  11. Kaufen Sie nur fettreduziertes Fleisch ein und schneiden Sie jegliches sichtbares Fett ab. Vermeiden Sie Hähnchenhaut und knusprige Stücke vom Schwein.
  12. Verwenden Sie fettreduzierte Soßen zum Kochen, insbesondere mit weniger als 5 Gramm Fett pro 100 Gramm der Soße.
  13. Nehmen Sie mehr Ballaststoffe zu sich. Ballaststoffe werden bei einer gesunden Ernährung benötigt, um den Magen-Darmtrakt zu unterstützen und Ihren Cholesterinspiegel zu senken.
  14. Wählen Sie Vollkornnudeln- und Brot, sowie braunen Reis statt weißen Reis. Beziehen Sie Bohnen, Erbsen, Linsen und Hülsenfrüchte in Ihren Ernährungsplan ein.

Versuchen Sie täglich 5 oder mehr Portionen Gemüse und Früchte zu essen. Diese enthalten wenig Kalorien, jedoch alle gesunden Nährstoffe und Mineralien, um Ihren Körper, Immunsystem und Haut gesund zu halten.

Weitere Ratschläge

Die Einnahme von Orlistat ist eine bewiesene, wirksame Behandlung, um die Kilos ins Rollen zu bringen, sofern sich Anwender an einen gesunden und fettreduzierten Ernährungsplan halten. Bekannte Nebenwirkungen von Orlistat sind ein fettiger Stuhlgang, Völlegefühl und Blähungen. Diese Nebenwirkungen verstärken sich, wenn Sie zu viel Nahrungsfette aufnehmen.

Auch wenn Orlistat als sicher und wirksam zum Gewichtsverlust gilt, geht nichts über eine gesunde Ernährung und ausreichend sportliche Aktivitäten, um Fett zu verbrennen. Achten Sie darauf einem Ernährungsplan mit viel Gemüse und Früchten, wenig Fett, vielen Proteinen und Kohlenhydraten zu folgen. Sie können alles schaffen, wenn Sie es nur probieren. Seien SIE stark! Lesen Sie außerdem: Abnehmen mit Orlistat: So erzielen Sie das beste Ergebnis und Für wen ist Orlistat geeignet?