Durchschnittliche Penisgröße: Wie lang ist der durchschnittliche Penis?

6. Januar 2023

Ist meine Penisgröße durchschnittlich?

Alle Männer haben irgendwann einmal darüber nachgedacht. Jeder hat sich schon einmal gefragt, wo er im Vergleich zum Rest des Landes und der Welt steht. Es ist nicht wirklich eine Diskussion, die so oft geführt wird. Und auch wenn die Frage öffentlich gestellt wird, wird sie meist nicht wahrheitsgemäß beantwortet. Männer auf der ganzen Welt machen sich Gedanken darüber, ob sie eine durchschnittliche Penisgröße haben oder nicht, obwohl es in Wirklichkeit gar nicht so wichtig ist. In diesem Artikel werden wir die durchschnittlichen Penisgrößen von Männern auf der ganzen Welt erörtern, um hoffentlich etwas Licht in dieses oft falsch verstandene Thema zu bringen.

Die durchschnittliche Penisgröße hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. In der Tat ist die durchschnittliche Penisgröße überall auf der Welt unterschiedlich. In einigen Ländern ist es üblich, einen überdurchschnittlich großen Penis zu haben. In anderen Ländern ist es völlig normal, wenn man einen etwas kleineren Penis als der Weltdurchschnitt hat. Der durchschnittliche erigierte Penis in der ganzen Welt ist etwa 13,58 cm lang.

Über die Penisgröße wird schon seit Tausenden von Jahren gesprochen. Es mag Sie überraschen, aber größere Penisse waren nicht immer erstrebenswert. Während in der heutigen Kultur Männer mit größeren Penissen als überlegen dargestellt werden, galten in der Antike kleinere Penisse als die bevorzugte Wahl. Auf einigen antiken Skulpturen und Gemälden, vor allem im alten Ägypten, wurden bäuerliche Männer mit abnorm großen Penissen dargestellt, während adlige Männer deutlich kleinere Penisse hatten. 

Erst in der neueren Kultur wird ein größerer Penis gewünscht, was möglicherweise auf den Einfluss der Pornografie zurückzuführen ist. Im Allgemeinen wünschen sich die Menschen in der westlichen Gesellschaft einen größeren Penis.

Das ist eine Frage, die sich viele Männer stellen. Da die moderne Gesellschaft einen unterdurchschnittlichen Penis als zu klein ansieht, sind Männer in Bezug auf ihre eigene Größe sehr verunsichert. Tatsache ist, dass die Größe Ihres Penis kein Hindernis sein sollte, wenn Sie mit der richtigen Partnerin zusammen sind, und auch Ihre gemeinsame Zeit nicht beeinträchtigen sollte.

Ihren Penis zu messen ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken. Es gibt zwei Messungen, die Sie vornehmen müssen, wenn Sie Ihren Penis messen. Das sind die Länge und der Umfang. Die Länge gibt an, wie lang Ihr Penis ist, und der Umfang ist der Umfang Ihres Penis.

Die Länge Ihres Penis zu messen ist nicht so einfach, wie ein Lineal zu nehmen und es in die Hose zu stecken. Um die Länge Ihres Penis richtig zu messen, müssen Sie entweder ein Lineal oder ein Maßband verwenden. Sie können Ihren Penis sowohl im schlaffen als auch im erigierten Zustand messen, obwohl sich viele Menschen dafür entscheiden, ihn im erigierten Zustand zu messen. 

Um Ihren Penis zu messen, müssen Sie von der Penisspitze bis zur Basis, also bis zum Schambein, messen. Dies ist der Punkt, an dem der Penis auf den Körper trifft. Achten Sie darauf, dass Sie Fett oder Schamhaare, die im Weg sind, übergehen, um das Schambein zu erreichen. Wenn Ihr Penis gekrümmt ist, müssen Sie ihn bei der Messung so gut es geht begradigen.

Das Messen des Umfangs Ihres Penis ist nicht so einfach wie das Messen der Länge. Auch hier können Sie den Umfang sowohl im schlaffen als auch im erigierten Zustand messen, wobei es bei Männern häufiger vorkommt, dass sie im erigierten Zustand messen. Um den Umfang Ihres Penis zu messen, verwenden Sie am besten entweder ein Stück Schnur oder ein weiches Maßband. Wickeln Sie dieses um den dicksten Teil Ihres Penis. Wenn Sie ein Maßband verwenden, sollten Sie das Maß an der Stelle ablesen, an der sich das Maßband trifft. Wenn Sie eine Schnur verwenden, markieren Sie mit dem Finger die Stelle, an der die Schnur zusammentrifft, entfernen Sie diese von Ihrem Penis und messen Sie dann mit einem Lineal die Länge der Schnur.

Die psychische Gesundheit von Männern ist ein Thema, das in den letzten Jahren zu Recht in den Mittelpunkt des Interesses gerückt ist. Selbstmord ist die häufigste Todesursache bei Männern unter 45 Jahren, und alles Mögliche kann zu einer negativen psychischen Gesundheit beitragen. Männer sind sehr anfällig für Stress und Ängste, wenn es um ihr körperliches Erscheinungsbild geht, besonders in letzter Zeit. Das gilt auch für die Penisgröße. Viele Männer fühlen sich gestresst und ängstlich, wenn es um ihre persönliche Größe geht.

Ja, die Penisgröße kann bei manchen Menschen Ängste beim Sex auslösen. Diese Angst kann durch den gesellschaftlichen Druck und die Stereotypen in Bezug auf die Penisgröße entstehen, aber auch durch die Sorge, ob die Partnerin mit der Größe zufrieden sein wird. Größenangst kann zu Leistungsangst sowie zu Schwierigkeiten beim Erreichen oder Aufrechterhalten einer Erektion führen. Die Betroffenen sollten sich vielleicht in eine Therapie begeben, um diese Bedenken auszuräumen, doch ist die Verbesserung der Kommunikation mit Ihrem Partner vielleicht das Beste, was Sie tun können, um diese Ängste zu lindern.

Eine weitere große Sorge der Männer in Bezug auf den Geschlechtsverkehr ist die vorzeitige Ejakulation. Aber kann die Penisgröße tatsächlich zu einer vorzeitigen Ejakulation beitragen? Oder ist es etwas völlig anderes?

Die vorzeitige Ejakulation ist eine häufige sexuelle Störung, bei der ein Mann während des Geschlechtsverkehrs früher ejakuliert, als er oder seine Partnerin es sich wünschen. Sie ist durch einen Mangel an willentlicher Kontrolle über die Ejakulation gekennzeichnet, wird oft von erheblichem Leidensdruck begleitet und kann zu Beziehungsproblemen führen. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Penisgröße und vorzeitiger Ejakulation. Menschen, die sich Sorgen um ihre Penisgröße machen, können jedoch aufgrund des Stresses, den sie sich beim Geschlechtsverkehr selbst auferlegen, eher zu einer vorzeitigen Ejakulation neigen.

Wenn Sie unter vorzeitiger Ejakulation leiden, fragen Sie sich vielleicht, welche Behandlungen Sie anwenden können, um Ihren Zustand zu verbessern. Die Behandlung eines vorzeitigen Samenergusses kann schwierig sein, da es viele verschiedene Ursachen dafür geben kann. Medikamente wie Priligy können eingesetzt werden, um die Kontrolle über die Ejakulation zu verbessern. Sie können auch Salben wie die EMLA-Creme verwenden, die den Bereich während des Geschlechtsverkehrs betäuben.

Eine weitere Erkrankung, die die männlichen Genitalien betrifft, ist die erektile Dysfunktion. Dies ist eine häufige Erkrankung, aber gibt es einen Zusammenhang zwischen ihr und der Größe des Penis, sowohl des kleinen als auch des großen?

Erektile Dysfunktion, auch bekannt als ED, ist eine Erkrankung, von der Millionen von Männern auf der ganzen Welt betroffen sind. Wenn Sie unter ED leiden, sind Sie nicht in der Lage, über einen längeren Zeitraum eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten. Es gibt viele verschiedene Gründe, warum jemand an einer erektilen Dysfunktion leiden kann. Es gibt sowohl physische als auch psychische Ursachen für Erektionsstörungen. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Penisgröße und ED, aber Menschen mit Penisangst haben es möglicherweise schwerer, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten.

Zum Glück gibt es für Menschen, die unter Erektionsstörungen leiden, einige wirklich gute Behandlungsmöglichkeiten. Sie können Medikamente wie Viagra, Levitra oder Cialis oder rezeptfreie Medikamente wie Viagra Connect oder Cialis Daily erhalten. Für kostengünstigere Medikamente können Sie die generischen Versionen der oben genannten Behandlungen erhalten, nämlich Sildenafil und Tadalafil.