PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Mythen über Sex mit Behinderung

22nd October 2019

Der Welttag für sexuellen Gesundheit findet einmal im Jahr statt, um Bewusstsein für das Thema zu schaffen und junge Menschen über diverse Aspekte von Sex aufzuklären und zu informieren. Der Welttag für sexuelle Gesundheit findet jedes Jahr am 4. September statt.

In einem Zeitalter, in dem wir stets versuchen Barrieren zu beseitigen, was Themen betrifft die bislang tabu waren, ist es wichtig, dass wir bei dem Wort Sex nicht nur an die traditionelle Beziehung zwischen Mann und Frau ohne Behinderung denken, sondern an alle sexuellen Orientierungen und Geschmäcker sowie Menschen mit Behinderung.

Hier bei Deutsche Medz haben wir ein starkes Interesse daran, das Thema der sexuellen Gesundheit zugänglicher zu machen und alle Menschen damit anzusprechen. Wir bieten nützliche Hinweise, eine Online-Beratung und eine ganze Reihe von Produkten an, die Sie vielleicht nicht im Geschäft kaufen möchten, in der Hoffnung, dass wir Ihnen mit Ihrer sexuellen Gesundheit helfen können.

Das bedeutet natürlich auch, dass wir an Menschen mit Behinderung denken. Nicht alle Behinderungen sind gleich, und natürlich involvieren nicht alle Behinderungen einen Rollstuhl. Viele Behinderungen bedeuten einen Mangel an Mobilität oder vielleicht Mangel an Unabhängigkeit, was behinderte Menschen daran hindern kann, Ihren Hausarzt oder Ihr Gesundheitsamt aufzusuchen. Unsere Online-Beratung macht es möglich, sich komfortabel von daheim beraten zu lassen und gibt Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihre sexuelle Gesundheit, egal ob Sie eine Behinderung haben oder nicht.

“Menschen mit Behinderung können keinen Sex haben”

Sex sieht nicht für jeden gleich aus – das ist ganz klar. Wie Sie Sex haben, hängt von Ihrer sexuellen Orientierung und sexuellen Neigungen ab, der Körpergröße und einfach davon, was Sie mögen oder nicht mögen. Warum sollte sich diese Ansichtsweise nicht auf Sex mit Behinderung übertragen lassen?

Vielleicht sind die Sexpositionen anders, aber wer denkt, dass Menschen mit Behinderungen keinen Sex haben können, dem mangelt es einfach an Kreativität; es gibt mehr als nur die Missionarsstellung.

“Menschen mit Behinderung haben nur Sex miteinander”

Sexuelle Anziehung und sexuelle Präferenzen sind eine Wissenschaft für sich und niemand hat es bis jetzt geschafft eine übergreifende Formel dafür zu finden. Was die Lust angeht gibt es keine Regeln und schon gar nicht was Sex mit Behinderung angeht.

Natürlich kann es schon sein, dass manche Menschen mit Behinderung lieber Sex mit anderen behinderten Menschen haben, da sie die Erfahrungen des Partners oder der Partnerin besser verstehen. Andere behinderte Menschen haben wiederum lieber Sex mit Nicht-behinderten Menschen. Die meisten behinderten Menschen jedoch möchten einfach Sex mit der Person haben, zu der sie sich hingezogen fühlen, wer immer das auch sein mag – wer sich zu wem hingezogen fühlt ist eine Wissenschaft, die bislang keiner wirklich versteht.

“Menschen mit Behinderung können keine Kinder haben ”

Eine Menge von Behinderungen betreffen den Körper und können zu körperlichen Einschränkungen führen – jedoch nicht viele davon beeinträchtigen die Fruchtbarkeit. Die Idee, dass Menschen mit Behinderung kein gesundes und erfüllendes Sexleben und eines Tages auch ein gesundes und erfüllendes Familienleben haben können, ist inkorrekt.

Ein glückliches und gesundes Sexleben, Zugang zu Gesundheitsberatung und die Möglichkeit, ein offenes Gespräch über diese Themen zu haben ist etwas, das jeder verdient.