PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health

Wir haben wieder für Sie geöffnet! Ihre Rezepte werden von deutschen Ärzten ausgestellt und Medikamente aus Deutschland diskret zu Ihnen nachhause geliefert.

Ist Azithromycin frei verkäuflich?

22. März 2021

Azithromycin ist ein Antibiotikum zur Behandlung vieler verschiedener bakterieller Infektionen. Das Medikament ist zwar sehr bekannt zur Behandlung von Chlamydien oder anderen Geschlechtskrankheiten, kann jedoch auch für Bronchitis, Lungenentzündungen und Infektionen der Lunge, Haut, Ohren, Nasennebenhöhlen und Geschlechtsorganen eingesetzt werden.

Azithromycin wirkt, indem es den Wachstum und die Vermehrung der Bakterien stoppt und kann mit oder ohne eine Mahlzeit eingenommen werden. Das Medikament ist zwar hochwirksam für viele bakterielle Infektionen, es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Azithromycin nicht bei Erkältung, Fieber oder anderen viralen Infektionen hilft.

Die Einnahme von Antibiotika, wenn es nicht benötigt wird, kann dazu führen, dass Sie eine Infektion mit einem resistenten Bakterium entwickeln. Sie können sich hierdurch also mehr Schaden zufügen.

Hat Azithromycin Nebenwirkungen?

Einige Patienten berichten über Nebenwirkungen bei der Einnahme von Azithromycin-Tabletten, wie z. B. Übelkeit, Magenverstimmung, Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall. Sie sollten sich keine Sorgen machen, wenn eine dieser Nebenwirkungen bei Ihnen auftritt. Wenn sie jedoch andauern oder sich im Laufe der Zeit verschlimmern, ist es wichtig, dass Sie mit einem Arzt sprechen.

Es gibt einige Nebenwirkungen, die sofortigen Kontakt mit Ihrem Arzt erfordern:

  • Muskelschwäche
  • Veränderungen des Sehvermögens
  • Sprachstörungen
  • Dunkler Urin
  • Starke Müdigkeit
  • Starke Bauchkrämpfe
  • Anzeichen von Leberproblemen
  • Gelbliche Haut oder Augen

Schwere allergische Reaktionen auf Azithromycin treten selten auf. Es ist jedoch wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Symptome wie eine geschwollene Zunge, Lippen, Gesicht oder anhaltendes Fieber auftreten.

Benötige ich ein Rezept für Azithromycin?

Sie müssen nur Azithromycin im Internet suchen und Sie werden feststellen das es viele Internetseiten gibt die Azithromycin ohne ein Rezept verkaufen. Dadurch kann sich natürliche die Frage stellen, ob Azithromycin überhaupt rezeptpflichtig ist.

Azithromycin online ohne Rezept oder Online-Beratung zu kaufen ist gefährlich, da Sie sich nicht sicher sein können was Sie erhalten und ob die Dosierung die Richtige ist.

Wenn Sie Azithromycin über Deutsche Medz beziehen, müssen Sie einen Online-Fragebogen ausfüllen, wobei es sich um ähnliche Fragen handelt, die Ihnen auch Ihr Hausarzt stellen würde. Zu diesen Fragen gehören Ihre Krankengeschichte und mehr Informationen über Ihre Erkrankung oder Beschwerden.

Ein Arzt wird anschließend Ihre Fragen begutachten und eine Entscheidung bezüglich einer Rezeptausstellung für Azithromycin treffen. Dieser Vorgang ist sehr wichtig, da Sie hierdurch sicherstellen können, dass ein Arzt die angegebenen Informationen begutachtet hat und das Medikament als geeignet für Sie sieht.