PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Ersti-Woche: Was hilft gegen Kater? Wir haben 9 Tipps für dich!

26th November 2019

Die Ersti-Woche ist zum Ritual für neue Studenten geworden – die erste Woche an der Uni gibt Studenten die Gelegenheit, sich zu entspannen und sich an ihre neue Stadt zu gewöhnen, bevor die Arbeit im Ernst beginnt.

Es werden neue Freundschaften geknüpft und wichtige Locations gefunden, jedoch kann die Ersti-Woche eine der größten sozialen Herausforderungen im Leben eines jungen Erwachsenen sein, wobei ein Kater fast unvermeidlich ist.

Es gibt jedoch ein paar Tipps und Tricks, mit denen du auch am nächsten Abend wieder fit bist. Wir verraten dir unsere besten Tipps, wie du als Student mit einer 6 Tage Party zurrechtkommen kannst.

Essen ist kein Verbrechen

Essen hilft dir, Alkohol zu absorbieren, weshalb eine nahrhafte Mahlzeit deinem Magen eine gute Grundlage gibt, bevor du anfängst zu trinken. Zeig deine Kochkünste und koche dir eine kohlenhydrat- und proteinhaltige Mahlzeit, wie Nudeln oder Kartoffeln mit Hühnchen, um dir die Energie zu verleihen die ganze Nacht durchzufeiern.

Trinken vor dem Weggehen?

Gehe sicher, dass du nichts verpasst, nur weil du zu früh angefangen hast zu trinken. Falls du mit deinem ersten alkoholischen Getränk warten möchtest, bis es Zeit zum Ausgehen ist, ist ein Mocktail ein guter Start in den Abend. Behalte die Menge des Alkohols im Auge, wenn du selbst ausschenkst oder Getränke mischst, insbesondere wenn es sich um Likör handelt. Investiere vielleicht lieber in einen Messbecher.

Mach langsamer

Du möchtest vielleicht mit deinen neuen Freunden mithalten, jedoch ist es schwerer, sich von vier Bier in einer Stunde zu erholen, als vier Bier in vier Stunden. Der beste Weg, nicht zu betrunken zu werden, ist es, deine Trinkgeschwindigkeit zu reduzieren. Ein Wechsel zwischen Alkohol und Wasser oder Erfrischungsgetränken sorgt dafür, dass du hydriert bleibst.  

Ein Liter Wasser

Wenn du nach Hause kommst, trink umgehend eine Flasche Wasser, um dich wieder zu rehydrieren. Stell außerdem ein Glass Wasser auf deinen Nachttisch, damit du etwas zu trinken hast, wenn du nachts aufwachen solltest. Du wirst dir dafür am nächsten Morgen danken! Du kannst außerdem einen Beutel Dioralyte ins Wasser mischen, um zusätzlich deine Elektrolyte aufzustocken, welche durch die Dehydration verloren gegangen sind.

Vergiss deine Leber nicht

Zu viel Essen und Alkohol kann ein Unwohlsein hervorrufen. Mariendistel-Kapseln können dir dabei helfen, dich schnell zu erholen und deine Leber in Schuss zu halten. Die Mariendistel hilft dir bei der Blutreinigung, Entgiftung, Heilung der Leber und hat zusätzlich einen beruhigenden Effekt auf deinen Magen.

Geh nach draußen…

Nach draußen zu gehen, reizt dich vermutlich wenig, während du einen schlimmen Kater hast. Bewegung kann dir jedoch dabei helfen, die Giftstoffe auszuschwitzen, wodurch du dich besser fühlen wirst.

…aber ruh dich trotzdem aus

Alkohol kann deine Schlafqualität und -länge beeinträchtigen. Auch wenn Schlafmangel nicht die Symptome eines Katers auslöst, kann er zu Erschöpfung und Reizbarkeit beitragen. Du solltest eine gute Mütze Schlaf bekommen, um deinem Körper bei der Genesung zu helfen.

Vertreib deine Kopfschmerzen

Mache deinen Kopfschmerzen mit einer Auswahl von Kopfschmerz-Roll-ons den Garaus. Du kannst einen solchen Roll-on-Stift online oder bei dir um die Ecke erwerben. Der Stift hilft dir, die Formel auf deine Schläfen, Stirn und Nacken auftragen, wodurch du ein Kribbeln und ein kühlendes Gefühl spürst. Dies hat einen schmerzlindernden Effekt und beseitigt den Kopfschmerz sofort.

Schütz dich vor der Ersti-Grippe

Leider haben viele Studenten nicht nur an einem Kater. Wenn die Universitäten ihre Türen öffnen, wird die Ersti-Grippe für tausende neue Studenten zur unangenehmen Realität. Während es oftmals nur wie eine Ausrede klingt, um eine Vorlesung zu schwänzen, ist Ersti-Grippe ein Sammelbegriff für eine starke Erkältung oder echte Grippe, welche dich für eine Woche umhauen kann.

Leg dir einen Vorrat an Früchten und Gemüse an. Vitamin C ist besonders wichtig bei der Bekämpfung von Erkältung und Grippe ist, und du kannst dir Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C, A, E, D3 und Zink zulegen, um dein Immunsystem zu unterstützen.