PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health

Was passiert, wenn Frauen Viagra einnehmen?

25. Februar 2020

Jeder hat schonmal von Viagra gehört. Das Medikament ist vor 20 Jahren auf den Markt gekommen und hat das Sexleben vieler Männer schlagartig verändert und tut dies auch heute noch. Natürlich fasziniert dies auch das andere Geschlecht, wodurch sich viele Frauen die Frage stellen: „Gibt es auch Viagra für Frauen?“

Können Frauen Viagra einnehmen?

Die kürzeste und einfachste Antwort ist: Nein. Der Körper von Frauen und Männern unterscheidet sich in vielen Punkten, wie verschiedene Körperfunktionen, sexuelle Funktion und Erregung, wodurch das Medikamente nicht in der selben Weise wirken kann. Viagra sorgt für einen vermehrten Blutfluss im Penis, wodurch eine Erektion hervorgerufen und erhalten werden kann. Zwar glauben viele Anwender, dass die Libido oder Erregung gesteigert werden, jedoch ist dies nicht der Fall und es wird stets eine sexuelle Stimulation vorausgesetzt, um die Wirkung von Viagra zu entfalten. Es ist also egal ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, Viagra erhöht nicht Ihre Libido, sondern hilft Männern die Sex haben möchten, bei denen der Körper jedoch nicht wie gewünscht mitspielt.

Sexuelle Funktion: Männer vs. Frauen

Viagra ist als die blaue Wunderpille bekannt und vermutlich denken Sie bei dem Namen direkt an Sex. Viagra wurde ursprünglich zur Behandlung von Angina entwickelt, da es den Blutfluss steigert. Im Grunde genommen ist dies die einzige Wirkung von Viagra – es steigert den Blutfluss zu bestimmten Körperteilen des Mannes, was zur Verbesserung einer Erektionsstörung führt.

Da die sexuelle Funktion einer Frau nichts mit Blutfluss zu tun hat, bringt Viagra keine Wirkung für Frauen mit sich. Während Männer vollkommen auf Ihre Erektion angewiesen sind, können Frauen im Grunde jederzeit Sex haben. Bei Frauen entscheidet die Erektion darüber, ob sie Sex genießen und es angenehm für sie ist. Eine Frau kann zwar Sex ohne Erregung haben, jedoch wird davon abgeraten, da es unangenehm und schmerzhaft sein kann.

Für Frauen spielt die Feuchte eine wichtige Rolle, welche in der Regel automatisch vorhanden ist, wenn Frauen sexuelle erregt sind. Ist Sex ein Kampf für Sie, sollten Sie Ihren Fokus zuerst auf das Vorspiel setzen und dies verlängern. Sollte es hier zu keiner Besserung kommen, liegen hier vermutlich andere Gründe vor, warum Sie von Natur aus nicht so feucht sind, wie Sie es sich wünschen. Das weibliche Hormon, Östrogen, kann einen großen Einfluss auf die Feuchtigkeit Ihrer Scheidenwand haben, wodurch eine Veränderung oder Senkung große Effekte auf Ihre Sexleben haben kann. Dies kann die Wechseljahre, Stillen, Stress, hormonelle Verhütungsmittel oder andere Medikamente auslösen. Sind Sie sich unsicher oder bereitet es Ihnen Sorgen, sollten Sie mit Ihrem Arzt über dieses Problem sprechen.

Haben Sie keine Lust auf Sex, sind Sie im selben Boot wie Männer, die keine Lust auf Sex haben, da Viagra auch dort nicht hilft. Denn Viagra hat nur einen körperlichen Effekt und keine Auswirkung auf Ihre Libido.

Gibt es Viagra für Frauen?

Für alle Frauen, die Pharmafirmen verfluchen, weil diese nur Abhilfe für das männliche Sexleben schaffen, es ist nicht alles verloren. Es gibt viele Firmen die Ihre Produkte als „weibliches Viagra“ verkaufen, jedoch ist dies meist in Bezug auf pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht wirken. Es gibt viele Aphrodisiaka, wie Schokolade, Chillies und Austern, die sie in Ihren Küchenregalen finden. Viele Frauen bemerken positive Auswirkungen verschiedener Nahrungsergänzungsmittel, jedoch gibt es keine Garantie für diese und jede Frau muss ausprobieren was für sie wirkt und was nicht.

Beliebte pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel sind Remisens und Prelox. Diese Medikamente sind in Deutschland freiverkäuflich.

Es gibt sogar ein Medikamente, dass als „weibliches Viagra“ lizensiert ist und unter dem Namen „Addyi“ in den USA verkauft wird. Das Medikament ist jedoch nur in den Staaten lizensiert und nicht in Deutschland erhältlich. Sollten Sie das Medikament Online erwerben können, handeln diese Internetseiten illegal, weshalb wir Ihnen dazu raten nur von vertrauten, registrierten Apotheken zu bestellen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, falls Sie sich unsicher sein sollten. Addyi hat gemischte Bewertungen und soll die sexuelle Lust, bei ca. 10% der Frauen, im Gehirn stimulieren. Da es sich nur um 10% der Frauen handeln soll und die Erfahrung amerikanischer Frauen sehr gemischt waren, verpassen Sie vermutlich nicht viel. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten Ihre Libido zu steigern – werden Sie kreativ.