PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health

Rizatriptan

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Effektive Migräne-Behandlung
  • Stoppt Kopfschmerzen
  • Hilft Ihnen trotz Migräne den Alltag zu meistern
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Deutschland bezogen

Rizatriptan ist ein Medikament zur Behandlung einer Migräne. Der Hauptwirkstoff des Medikamentes ist Rizatriptan, welcher ein selektiver Serotoninagonist aus der Gruppe der Triptane ist. Das Medikament lindert Kopfschmerzen und andere Symptome einer Migräne, wie Erbrechen, Übelkeit und Geräusch- und Lichtsensibilität. Schnelles Einnehmen bei Anzeichen einer Migräne lässt Sie schnell wieder in Ihren Alltag übergehen und vermindert die Notwendigkeit andere Schmerzmittel einzunehmen.

Rizatriptan kann nicht eingenommen werden, um eine Migräne Attacke zu vermeiden oder vermindern

Rezeptgebühr: 14.99 €

15.90 €

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten11 Std.34 min.19 sek.

um Ihre Bestellung am 25. September zu erhalten

  • help status icon

    Transparenter Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept wird ausgestellt

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Service

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns und werden niemals an Dritte weitergegeben.

  • Originale Medikamente

    Ausschließlich staatlich zugelassene Medikamente aus Deutschland

Nachlesen

    Was ist Rizatriptan?

    Rizatriptan ist ein Medikament zur Behandlung einer Migräne. Der Hauptwirkstoff des Medikamentes ist Rizatriptan, welcher ein selektiver Serotoninagonist aus der Gruppe der Triptane ist. Das Medikament lindert Kopfschmerzen und andere Symptome einer Migräne, wie Erbrechen, Übelkeit und Geräusch- und Lichtsensibilität. Schnelles Einnehmen bei Anzeichen einer Migräne lässt Sie schnell wieder in Ihren Alltag übergehen und vermindert die Notwendigkeit andere Schmerzmittel einzunehmen.

    Rizatriptan kann nicht eingenommen werden, um eine Migräne Attacke zu vermeiden oder vermindern.

    Wie wirkt Rizatriptan?

    Rizatriptan berührt die natürlichen Substanzen Serotonin, welche die Blutgefäße im Gehirn verengen. Das Medikament kann den Schmerz, durch die Beeinflussung bestimmter Nerven im Gehirn, verringern.

    Warum sollte ich Rizatriptan einnehmen?

    Rizatriptan lindert die Beschwerden einer Migräne. Besonders gute Ergebnisse erzielt es bei sofortiger Einnahme nach den ersten Anzeichen einer Migräne. Rizatriptan verringert Ihre Schmerzen durch Beeinflussung bestimmter Nerven im Gehirn.

    Wie verwende ich Rizatriptan?

    Lesen Sie den Beipackzettel jedes Mal bei Neukauf einer Packung, auch wenn Sie dieses Medikament häufig einnehmen.

    Nehmen Sie Rizatriptan, bei ersten Anzeichen einer Migräne, wie es Ihnen Ihr Arzt verordnet hat. Sie sollten immer trockene Hände bei Einnahme der Tablette haben. Legen Sie diese unter Ihre Zunge und lassen Sie die Tablette von Ihren Schleimhäuten resorbieren. Nachdem der Großteil der Tablette resorbiert wurde, schlucken Sie diese runter. Diese Tablette muss nicht mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten eingenommen werden. Rizatriptan kann mit oder ohne Essen eingenommen werden, sie wirkt jedoch schneller auf lehren Magen.

    Zerkleinern oder teilen Sie die Tablette nicht. Nehmen Sie die Tablette nicht aus der Verpackung, bevor Sie diese einnehmen möchten. Wenn Sie die Tablette einnehmen möchten, entfernen Sie diese vorsichtig von der Blisterpackung. Befinden sich Ihre Rizatriptan Tabletten in einer Dose nehmen Sie diese erst kurz vor der Einnahme raus. Halten Sie die Dose zwischen den Einnahmen immer geschlossen.

    Ihre Dosierung hängt von Ihrem Gesundheitszustand, Ihrem Alter, andere Medikamenten die Sie einnehmen und Ihrer Reaktion auf das Medikament, ab. Die Dosierung für Kindern hängt von deren Körpergewicht ab.

    Informieren Sie Ihren Arzt über verschreibungspflichtige- und nichtverschreibungspflichtige Medikamente oder pflanzliche Produkte, die Sie einnehmen.

    Sollten sich Ihre Symptome nicht durch die Einnahme des Medikamentes verbessern, nehmen Sie keine weitere Dosis Rizatriptan ein bevor Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben. Verbessern sich Ihre Symptome teilweise oder kehren wieder, können Sie nach zwei Stunden eine weitere Dosis einnehmen. Kinder sollten nicht mehr als eine Dosis oder 5 mg innerhalb von 24 Stunden zu sich nehmen. Die Maximaldosis für Erwachsene ist 30 mg innerhalb von 24 Stunden.

    Sollten Sie für eine Herzerkrankung prädestiniert sein, führt Ihr Arzt eventuell vor der Einnahme eine Herzuntersuchung durch. Ihr Arzt wird sie gegeben falls darum bitten bei der ersten Einnahme in der Praxis oder Klinik zu bleiben, damit sie wegen möglichen Nebenwirkungen unter Beobachtung stehen. Bitten Sie Ihren Arzt darum Ihnen alles detailliert zu erklären.

    Nehmen Sie Migränemittel an 10 oder mehr Tagen im Monat, verschlimmert das Medikament eventuell ihre Kopfschmerzen, als Resultat eines übermäßigen Konsums. Nehmen Sie Rizatriptan nicht mehr oder länger ein, als es Ihnen verordnet wurde. Informieren Sie Ihren Arzt sollten Sie Rizatriptan öfter einnehmen müssen, es nicht mehr gut wirken oder Ihr Kopfschmerz schlimmer werden.

    Dosierung

    Die Standartdosierung für Erwachsene über 18 Jahre ist 5 oder 10 mg, welche nach zwei Stunden wiederholt werden kann. Die Maximaldosis für Erwachsene ist 30 mg innerhalb von 24 Stunden.

    Das Medikament kann von Kindern im Alter von 6 bis 17 Jahre eingenommen werden. Patienten unter 40 Kg sollten 5mg und über 40 Kg 10 mg einnehmen.

    Nebenwirkungen & Wechselwirkungen

    Dieses Medikament wurde von Ihrem Arzt verschrieben, da dieser einen größeren Nutzen in der Wirkung, als das Risiko einer Nebenwirkung sieht. Viele Patienten, die dieses Medikament einnehmen entwickeln keine ernsthafte Nebenwirkungen.

    Die häufigen Nebenwirkungen von Rizatriptan umfassen:

    • Hitzewallungen
    • Kribbeln, Prickeln, Taubheit oder Hitze
    • Schwäche
    • Müdigkeit
    • Schwindel
    • Benommenheit

    Sollte sich eine dieser Nebenwirkungen verschlimmern oder anhalten, informieren Sie Ihren Arzt.

    Rizatriptan kann Ihren Blutdruck erhöhen. Es ist wichtig, dass sie Ihren Blutdruck regelmäßig kontrollieren und Ihren Arzt über erhöhte Werte konsultieren.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt umgehend, sollten ernsthafte Nebenwirkungen auftreten, wie: Blaue Finger; Zehen; Nägel, Veränderung des Gehörs, kalte Hände oder Füße, Änderung der psychischen Gesundheit oder Gemütsverstimmung.

    Rizatriptan kann häufig ein Engegefühl, Schmerz oder Druck in der Brust, dem Kiefer oder Nacken, auslösen. Diese Symptome ähneln dem eines Herzinfarktes. Schmerzen im linken Arm, Brust oder Kiefer, können eine ungefährliche Nebenwirkung, aber auch ein Herzinfarkt sein. Ungewöhnliche Nebenwirkungen wären Schwitzen oder Kurzatmigkeit. Sollten Sie diese oder andere Nebenwirkungen wie unregelmäßigen Herzschlag, Ohnmacht, starke Magen- oder Bauchkrämpfe, Anzeichen eines Schlaganfalles oder blutigen Durchfall zeigen, suchen Sie sofort den nächsten Notdienst auf. 

    Rizatriptan kann Ihr Serotonin Level im Blut erhöhen und löst selten ein Serotoninsyndrom, eine sehr ernsthafte Erkrankung, aus. Das Risiko am Serotoninsyndrom zu erleiden erhöht sich sollten Sie andere Medikamente einnehmen, die Serotonin erhöhen. Aus diesem Grund ist es immer wichtig, dass Sie Ihren Arzt über jedes von Ihnen eingenommene Medikament informieren. Suchen Sie sofort Ärztliche Hilfe auf sollten Sie eines der folgenden Symptome erleben:

    • Halluzination
    • Schneller Herzschlag
    • Koordinationsverlust
    • Starke Übelkeit oder Erbrechen
    • Unerwartetes Fieber
    • Muskelzucken
    • Ungewöhnliche Unruhe oder Rastlosigkeit

    Ernsthafte allergische Reaktionen durch Rizatriptan sind selten. Suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf sollten Sie folgende allergische Symptome bemerken: Ausschlag, Juckreiz, starker Schwindel oder Atembeschwerden.

    Informieren Sie Ihren Arzt falls Sie andere Nebenwirkungen bemerken, von denen Sie meinen, dass sie mit Ihrer Einnahme des Medikaments zusammenhängen.

    Teilen Sie Ihrem Arzt mit sollten Sie gegen das Medikament allergisch sein oder andere Allergien haben. Dieses Medikament kann inaktive Wirkstoffe haben, welche eine allergische Reaktion oder andere Probleme auslösen kann.

    Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Krankengeschichte bevor sie Rizatriptan einnehmen. Insbesondere sollten sie Blutzirkulationsstörungen, bestimmte Arten von Kopfschmerzen, Herz- oder Leberstörungen haben. Sollten Sie in der Vergangenheit Probleme mit Schlag- oder Krampfanfällen gehabt haben, müssen Sie auch hier Ihren Arzt darüber in Kenntnis senden.

    Bestimmte Erkrankungen können das Risiko einer Herzerkrankung erhöhen. Informieren Sie Ihren Arzt sollten Sie einen hohen Blutdruck oder Cholesterinwert, Diabetes oder Übergewicht haben. Wichtig sind außerdem folgende Faktoren: Ob Sie rauchen, eine postmenopausale Frau oder ein Mann über 40 Jahre sind.

    Rizatriptan kann Schwindel oder Benommenheit auslösen. Der Konsum von Alkohol oder Marihuana kann das Risiko einer Nebenwirkung erhöhen. Bedienen Sie kein Auto, Maschinen oder anderes, dass Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihren Marihuana Konsum.

    Ältere Patienten sind sensibler gegenüber den Nebenwirkungen dieses Medikamentes, besonders Patienten mit erhöhtem Blutdruck oder Herzproblemen.

    Rizatriptan sollte nur in der Schwangerschaft eingenommen werden, wenn es dringend notwendig ist. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Vor- und Nachteile.

    Es ist bis jetzt unklar ob Rizatriptan über die Muttermilch übertragen wird. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Medikament einnehmen.

    Wechselwirkungen können die Effektivität Ihres Medikamentes beeinflussen oder das Risiko ernsthafter Nebenwirkungen erhöhen. Geben Sie Ihrem Arzt eine Liste der Medikamente, die Sie einnehmen, bevor sie mit der Einnahme von Rizatriptan starten. Starten, Stoppen oder ändern Sie nicht die Dosierung Ihres Medikamentes, bevor Sie die Zustimmung Ihres Arztes erhalten.

    Wie kann ich Rizatriptan online kaufen?

    Sie können Rizatriptan gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Rizatriptan als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117