PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health

Valsartan HCT

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Kombinationspräparat
  • Kontrolliert Hypertonie erfolgreich
  • Einnahme wenn ein einzelner Wirkstoff nicht ausreicht
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Deutschland bezogen

Valsartan HCT verhindert die Freisetzung von Angiotensin, einer Substanz, die für das Zusammenziehen der Blutgefäße verantwortlich ist und eine Erhöhung des Blutdrucks auslöst. Dies bedeutet, dass das Herz gegen einen höheren Widerstand ankämpft. Die Einnahme von Valsartan HCT führt zu einer Entkrampfung der Blutgefäße und Entwässerung, was das Herz entlastet.

Rezeptgebühr: 14.99 €

33.80 €

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten2 Std.26 min.42 sek.

um Ihre Bestellung am 27. Oktober zu erhalten

  • help status icon

    Transparenter Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept wird ausgestellt

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Service

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns und werden niemals an Dritte weitergegeben.

  • Originale Medikamente

    Ausschließlich staatlich zugelassene Medikamente aus Deutschland

Nachlesen

    Was ist Valsartan HCT?

    Valsartan HCT enthält die Wirkstoffe Valsartan und Hydrochlorothiazid. Valsartan gehört zu den Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten. Das Arzneimittel wird zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzschwäche und zur Prophylaxe gegen Herzschwäche bei einer bereits vorhandenen Funktionsstörung der linken Herzseite eingesetzt.

    Hydrochlorothiazid ist ein Diuretika (Entwässerungsmittel), welches für eine erhöhte Urinausscheidung sorgt, wodurch der Blutdruck gesenkt wird.

    Wie wirkt Valsartan HCT?

    Valsartan HCT verhindert die Freisetzung von Angiotensin, einer Substanz, die für das Zusammenziehen der Blutgefäße verantwortlich ist und eine Erhöhung des Blutdrucks auslöst. Dies bedeutet, dass das Herz gegen einen höheren Widerstand ankämpft. Die Einnahme von Valsartan HCT führt zu einer Entkrampfung der Blutgefäße und Entwässerung, was das Herz entlastet.

    Unter welchen Umständen sollte ich Valsartan HCT einnehmen?

    Valsartan HCT erweitert die Blutgefäße, wodurch der Blutdruck gesenkt und das Herz entlastet wird. Das Medikament ist somit für Patienten mit Bluthochdruck oder Herzschwäche geeignet. Es kann ebenfalls zur Vorbeugung gegen Herzschwäche bei einer vorhandenen Funktionseinschränkung der linken Herzhälfte eingesetzt werden.

    Wie verwende ich Valsartan HCT?

    Nehmen Sie Valsartan HCT unbedingt so ein, wie es von Ihrem Arzt verordnet wurde. Sollten Sie Fragen zur Einnahme haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Valsartan HCT wird unabhängig von einer Mahlzeit, mit einem Glas Wasser eingenommen. Idealerweise sollten Sie das Medikament jeden Tag zur gleichen Tageszeit einnehmen.

    Falls Sie einmal die Einnahme von Valsartan HCT vergessen haben, holen Sie diese so schnell wie möglich am selben Tag nach. Anderenfalls setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt fort. Nehmen Sie keine doppelte Dosis ein, um die vergessene Einnahme wett zu machen.

    Falls Sie Valsartan HCT absetzen möchten, nehmen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt oder Apotheker Rücksprache. Ein abrupter Abbruch der Behandlung kann zu einer Verschlechterung Ihres Gesundheitszustands führen.

    Dosierung

    Halten Sie sich stets an die von Ihrem Arzt verschriebene Dosierung, auch wenn diese vom Beipackzettel abweicht.

    Die übliche Dosis von Valsartan HCT beträgt 1 Tablette einmal täglich.

    Nebenwirkungen & Gegenanzeigen

    Wie die meisten Medikamente kann Valsartan HCT Nebenwirkungen verursachen, welche jedoch nicht alle Patienten betreffen.

    Nehmen Sie sofortige ärztliche Hilfe in Anspruch, falls folgende Symptome auftreten:

    • Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen
    • Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken
    • Nesselsucht und Juckreiz

    Diese Symptome können Anzeichen einer allergischen Reaktion (Angioödem) sein.

    Häufige Nebenwirkungen von Valsartan HCT sind:

    • Schwäche, Ohnmachtsgefühl beim Aufstehen
    • Impotenz
    • Juckender Hautausschlag und andere Formen von Hautausschlag
    • Verringerter Appetit
    • Leichte Übelkeit und Erbrechen

    Gelegentliche Nebenwirkungen sind:

    • Angioödem
    • Plötzlicher Bewusstseinsverlust
    • Drehschwindel
    • Stark verminderte Nierenfunktion
    • Muskelkrämpfe und Herzrhythmusstörungen
    • Atemnot, Schwierigkeiten beim Atmen im Liegen
    • geschwollene Füße oder Beine
    • Kopfschmerzen
    • Husten
    • Bauchschmerzen
    • Übelkeit
    • Durchfall
    • Müdigkeit
    • Schwächegefühl

    Prüfen Sie den Beipackzettel auf weitere Nebenwirkungen, die bei diesem Medikament auftreten können. Bei einzelnen auf dem Beipackzettel beschriebenen Nebenwirkungen ist die Häufigkeit nicht bekannt.

    Sollte eine Nebenwirkung nicht abklingen, Sie stark beeinträchtigen oder sich verstärken, kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Valsartan HCT darf nicht eingenommen werden, falls Sie allergisch gegen Valsartan, Hydrochlorothiazid oder andere Inhaltsstoffe des Medikamentes sind, eine schwere Lebererkrankung haben oder länger als 6 Monate schwanger sind.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt bevor Sie Valsartan HCT einnehmen, falls:

    • Sie eine Lebererkrankung haben
    • Sie eine schwere Nierenerkrankung haben oder Dialysepatient/in sind
    • Sie unter einer Verengung der Nierenarterie leiden
    • Sie Diabetiker sind oder Gicht haben
    • Sie Fieber; Hautausschlag oder Gelenkschmerzen haben
    • Sie vor kurzem eine Nierentransplantation hatten
    • Sie nach einem Herzinfarkt oder aufgrund einer symptomatischen Herzleistungsschwäche in Behandlung sind - Ihr Arzt sollte Ihre Nierenfunktion vor der Einnahme prüfen
    • Sie unter einer anderen schwerwiegenden Herzerkrankung leiden
    • Sie ein Arzneimittel einnehmen, welches den Kaliumspiegel im Blut erhöht. Dazu gehören Kaliumpräparate, kaliumhaltige Salzersatzmittel, kaliumsparende Arzneimittel und Heparin. Gegebenenfalls muss Ihr Kaliumspiegel regelmäßig kontrolliert werden.
    • Sie unter 18 Jahre alt sind und Valsartan HCT zusammen mit anderen blutdrucksenkenden Mitteln einnehmen
    • Sie an Hyperaldosteronismus leiden - n diesem Fall wird von der Anwendung von Valsartan HCT abgeraten
    • Sie aufgrund von Durchfall oder Erbrechen viel Flüssigkeit verloren haben oder eine hohe Dosis eines harntreibenden Medikaments eingenommen haben
    • Sie schwanger sind oder vermuten, schwanger zu sein
    • Sie ACE Hemmer oder Aliskiren einnehmen

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, falls sie schwanger sind, vermuten, dass Sie schwanger sein könnten, oder eine Schwangerschaft planen. Unter Umständen müssen Sie auf ein anderes Arzneimittel umstellen. Die Einnahme wird in den frühen Schwangerschaftsmonaten nicht empfohlen, und das Medikament darf ab dem dritten Schwangerschaftsmonat gar nicht eingenommen werden.

    Von der Einnahme von Valsartan HCT in der Stillzeit wird abgeraten.

    Valsartan HCT kann in seltenen Fällen Schwindel auslösen. Beobachten Sie, wie Sie auf das Medikament reagieren, bevor Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen.

    Wie kann ich Valsartan HCT online kaufen?

    Sie können Valsartan HCT gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Valsartan HCT als Medikament für Sie geeignet ist.                 

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117