PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
Black Friday Angebot!
Verpassen Sie nicht unseren niedrigsten Rabatt aller Zeiten!
30% auf unser gesamtes Sortiment
Rabattcode: FREITAG30

Symbicort

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Beugt Asthmaanfälle vor
  • Öffnet die Atemwege zur Lunge
  • Verbessert die Atmung
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Deutschland bezogen
Symbicort ist ein Medikament, welches für die Behandlung von schwerem Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) verwendet wird, einer Erkrankung mit Symptomen wie Lungenemphysem und chronischer Bronchitis.

Rezeptgebühr: 14.99 €

53.90 €

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten1d.0 Std.1 min.

um Ihre Bestellung am 30. November zu erhalten

  • help status icon

    Transparenter Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept wird ausgestellt

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Service

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns und werden niemals an Dritte weitergegeben.

  • Originale Medikamente

    Ausschließlich staatlich zugelassene Medikamente aus Deutschland

Nachlesen

    Symbicort ist ein Medikament, welches für die Behandlung von schwerem Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) verwendet wird, einer Erkrankung mit Symptomen wie Lungenemphysem und chronischer Bronchitis.

    Bei der Behandlung von Asthma hilft Symbicort dabei, Anfälle mit verbundener Atemnot zu verhindern. Bei der Behandlung von COPD hilft es dabei, die Anzahl von Vorfällen zu reduzieren.

    Die aktiven Wirkstoffe in diesem Medikament entspannen die Muskeln in den Atemwegen bis hin zur Lunge und halten die Atemwege offen, sodass Luft ein- und austreten kann. Das Medikament enthält ebenfalls Kortikosteroide, welche die Schwellung und Irritation lindern und Ihnen dabei helfen, freier zu atmen.

    Asthma und COPD können im Alltag stark belasten, und Schmerz- und Atemnotanfälle sind oft nicht nur schmerzhaft, sondern auch besorgniserregend.

    Die Einnahme von Symbicort hilft Ihnen dabei, das Leben mit der Erkrankung zu bewältigen. Die Wirkung des Medikaments hält für mindestens 12 Stunden.

    Obwohl das Medikament prinzipiell als langzeitig angewandte Präventivmaßnahme gedacht ist, kann es auch als „Rettungsinhalator“ verwendet werden, d.h. dass Sie es auch bei einem akuten Anfall von Atemnot verwenden können. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch die Verwendung von Symbicort auf die Langzeittherapie beschränken und einen separaten Inhalator für den Bedarfsfall verwenden.

    Symbicort ist verschreibungspflichtig. Folgen Sie stets dem Rat Ihres Arztes und lesen Sie die Packungsbeilage des Medikaments.

    Ihr Arzt oder Ihre Krankenschwester sollte Ihnen zeigen, wie der Inhalator verwendet wird, bevor Sie das Medikament verwenden. Um das Spray anzuwenden, beginnen Sie, indem Sie den Inhalator aufrecht halten – der rote Dosierring sollte dabei nach unten zeigen. Schrauben Sie die Schutzkappe ab. Drehen Sie den roten Dosierring soweit wie möglich in eine Richtung und dann zurück in die andere, bis es klickt. Dies stellt eine Dosis im Inhalator bereit.

    Atmen Sie aus. Dann setzen Sie das Mundstück zwischen Ihre Zähnen (nicht draufbeißen) und schließen Sie die Lippen. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug durch den Mund und halten Sie für 10 Sekunden den Atem an. Nehmen Sie dann den Inhalator aus dem Mund und atmen Sie langsam aus. Nach der Benutzung setzen Sie die Schutzkappe wieder auf.

    Sie müssen den Inhalator vor der Anwendung nicht schütteln. Nach der Verwendung ist es anzuraten, Ihren Mund auszuspülen oder Ihre Zähne zu putzen, da Überbleibsel des Medikamentes einen merkwürdigen Nachgeschmack im Mund lassen, Mundsoor oder Heiserkeit verursachen könnten.

    Die aktiven Wirkstoffe in Symbicort sind Budesonid und Formoterol-Fumarat-Dihydrat, welche in den Stärken von 100/6 μg, 200/6 μg oder 400/12 μg per Dosis enthalten sind.

    Die empfohlene Dosis hängt davon ab, ob Sie das Medikament für die Behandlung von COPD oder Asthma verwenden, und ob Symbicort Turbohaler der einzige Inhalator ist, den Sie verwenden, oder ob Sie einen zusätzlichen Inhalator für den Bedarfsfall haben.

    Falls Sie Symbicort Turbohaler für die Behandlung von COPD verwenden, ist die empfohlene Dosis 2 Inhalationen 2 mal am Tage. Falls Sie das Medikament als Langzeittherapie für Asthma verwenden, ist die empfohlene Dosis 1-2 Inhalationen 2 mal am Tag. Ihr Arzt kann dies, wenn notwendig, auf 4 Inhalationen 2 mal am Tag anheben.

    Falls Sie Symbicort für sowohl die Langzeittherapie wie auch als Bedarfsinhalator verwenden, ist die empfohlene Dosis 2 Inhalationen am Tag, entweder zusammen oder zu verschiedenen Zeitpunkten.

    Im Falle eines Asthmaanfalls atmen Sie eine Dosis ein und warten Sie einige Minuten, um zu sehen ob eine Verbesserung eintritt. Falls dies nicht der Fall ist, atmen Sie eine weitere Dosis ein – jedoch sollten Sie niemals mehr als 6 mal nacheinander inhalieren. Falls Sie oft mehr als 8 Inhalationen an einem Tag anwenden müssen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Sie sollten niemals mehr als 12 Dosierungen innerhalb von 24 Stunden einnehmen.

    Bei jeder Anwendung wird der Dosisanzeiger herunterzählen. Wenn die Ziffern den roten Bereich erreichen, wissen Sie, dass es Zeit für einen Arztbesuch und einen neuen Inhalator ist.

    Falls Sie einmal vergessen haben, Symbicort einzunehmen, überspringen Sie die vergessene Inhalation und nehmen Sie die nächste Dosis wie gewohnt ein. Nehmen Sie keine doppelte Dosis ein, um die vergessene Inhalation wett zu machen.

    Falls Sie mehr Symbicort eingenommen haben, als Sie sollten, kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen einer Überdosierung sind schneller Herzschlag, Zittern, Schwindel, Schwächegefühl oder Kopfschmerzen.

    Nebenwirkungen & Gegenanzeigen

    Bevor Sie mit der Einnahme von Symbicort beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Nehmen Sie Symbicort nicht ein, falls:

    • Sie allergisch auf Budesonid, Formoterol oder andere Inhaltsstoffe dieses Medikaments reagieren

    Ob Symbicort Turbohaler für Sie geeignet ist, hängt von einer Anzahl weiterer Faktoren ab. Sie sollten Ihren Arzt in Kenntnis setzen, falls:

    • Sie Diabetiker/in sind
    • Sie eine Lungeninfektion haben
    • Sie Bluthochdruck haben oder jemals Herzbeschwerden hatten
    • Sie Probleme mit der Schilddrüse oder den Nebennieren haben
    • Sie einen niedrigen Kaliumspiegel im Blut haben
    • Sie starke Leberbeschwerden haben

    Wie viele Medikamente mit aktiven Wirkstoffen kann Symbicort mit anderen Arzneimitteln Wechselwirkungen haben. Insbesondere betrifft dies:

    • Beta-blocker wie Atenolol oder Propranolol (gegen Bluthochdruck)
    • Medikamente für die Behandlung eines schnellen oder unregelmäßigen Herzschlags
    • Medikamente wie Digoxin, welches oft für die Behandlung von Herzinsuffizienz eingesetzt wird
    • Diuretika (Entwässerungstabletten)
    • Orale Steroide (wie Prednisolon)
    • Xanthin (für die Behandlung von Asthma)
    • Bronchodilatoren wie Salbutamol
    • Trizyklische Antidepressiva wie Amitriptylin
    • Phenothiazine wie Chlorpromazin oder Prochlorperazin
    • Medikamente für die Behandlung von HIV-Infektionen
    • Infektionshemmende Medikamente
    • Medikamente für die Behandlung der Parkinson-Krankheit
    • Medikamente für Schilddrüsenprobleme wie Levothyroxin

    Falls Sie eines der obenstehenden Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt darüber in Kenntnis setzen. Ihr Arzt kann Ihnen raten, ob Symbicort die beste Behandlungsmethode für Sie ist.

    Falls Sie schwanger sind oder ein Kind stillen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Die Anwendung von Symbicort während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit wird nicht empfohlen, es sei denn Ihr Arzt sieht es als unbedingt notwendig an.

    Die häufigsten Nebenwirkungen von Symbicort sind:

    • Herzklopfen
    • Zittern
    • Mundsoor
    • Leichte Halsschmerzen
    • Kopfschmerzen
    • Lungenentzündung (bei COPD-Patienten)

    Falls Sie eine oder mehrere dieser Nebenwirkungen bemerken und diese nicht abklingen oder sich verschlimmern, informieren Sie Ihren Arzt sofort. Sie sollten ebenfalls Ihren Arzt kontaktieren, falls Sie andere, ernste Nebenwirkungen bemerken, z.B. eine Verschlechterung der Atemfähigkeit, Ohnmacht oder Hautreaktionen.

    Sie können Ihren Symbicort Turbohaler gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Symbicort als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117