Pulmicort (Pulmicort Turbohaler)

Bilder nur zur Veranschaulichung

Pulmicort ist ein Inhalator, der zur Behandlung von Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) eingesetzt wird. Es enthält den Wirkstoff Budesonid, der dazu beiträgt, Entzündungen und Schwellungen in den Atemwegen zu reduzieren, wodurch das Atmen erleichtert wird.

  • Geeignet für Erwachsene
  • Reduziert Entzündungen
  • Enthält Kortikosteroide
Bestellen Sie in den nächsten
1Std.
27min.
53sek.
um Ihre Bestellung am 16. Juli zu erhalten
Vorrätig
Bester Verkäufer
Diskrete Verpackung
Rezept wird ausgestellt
Schnell & einfach

Rezeptgebühr: 14,99 €

Zwischensumme
41,99 € 
Sie müssen einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand beantworten, bevor Sie den Kauf dieses Artikels abschließen.

Pulmicort Inhalator

Pulmicort ist ein Inhalator, der Menschen mit Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, auch bekannt als COPD, Linderung verschafft. 

Weitere Informationen zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten finden Patienten im Pulmicort Turbohaler Beipackzettel.

Budesonid

Pulmicort enthält den Wirkstoff Budesonid, ein Kortikosteroid. Dieses wirkt, indem es Schwellungen und Entzündungen in der Lunge reduziert und verhindert, und somit ein erleichtertes Atmen erlaubt.

Sie sollten Pulmicort nur so oft anwenden, wie es Ihnen verschrieben wurde. Es kann zur zweimaligen oder einmaligen Anwendung pro Tag verschrieben werden. Wenn es zweimal täglich verschrieben wird, wird es in der Regel einmal am Morgen und einmal am Abend angewendet.

Die richtige Dosierung von Pulmicort hängt von einer Reihe von Faktoren ab, unter anderem von den Anweisungen Ihres Arztes, Ihrem Zustand und Ihrem Alter. Sie sollten immer nur die Dosierung verwenden, die Ihnen verschrieben wurde.

Pulmicort ist ein geeignetes Arzneimittel für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren, die Medikamente zur Behandlung und Vorbeugung von Asthma und chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) benötigen. 

Pulmicort ist möglicherweise für manche Menschen nicht geeignet. Dieses Arzneimittel sollte nicht von Personen eingenommen werden, die gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch sind. Dieses Medikament sollte auch nicht von Personen unter 5 Jahren eingenommen werden. 

Nein, Sie sollten Pulmicort nicht anwenden, wenn Sie schwanger sind oder versuchen, schwanger zu werden, es sei denn, Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin sagt Ihnen etwas anderes.

Nein, Sie sollten Pulmicort nicht anwenden, wenn Sie stillen, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen etwas anderes verordnet.

Pulmicort kann mit anderen Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen, in Wechselwirkung treten oder diese beeinträchtigen. Um sicher zu gehen, sollten Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin über alle anderen Medikamente informieren, die Sie neben Pulmicort einnehmen. 

Pulmicort Nebenwirkungen

Wie bei allen anderen Arzneimitteln können auch bei der Einnahme von Pulmicort bei einigen Anwendern Nebenwirkungen auftreten. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören:

  • Mundsoor
  • Leichte Halsentzündung
  • Husten
  • Heisere Stimme
  • Lungenentzündung

Um die mit Pulmicort verbundenen Warnhinweise vollständig zu verstehen, ist es wichtig, dass Sie die Packungsbeilage lesen, die Ihrem Medikament beiliegt. 

Pulmicort Kaufen

Pulmicort Turbohaler Kaufen

Sie können Pulmicort gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Pulmicort für Sie geeignet ist.

Medizinisch geprüft von:

Medizinisch geprüft von:

Lena Weigel

Apothekerin • PhD

Lena ist eine qualifizierte Apothekerin mit 11 Jahren Berufserfahrung in pharmazeutischen Umgebungen. Nach ihrer Forschung in Pharmazeutischer Chemie in Deutschland und Norwegen arbeitete sie in der Abteilung für Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung eines pharmazeutischen Unternehmens in Deutschland.

Read more

Wir sind für Sie da

Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117