Mounjaro (Tirzepatid)

Bilder nur zur Veranschaulichung

Mounjaro ist ein Arzneimittel, dass Ihnen die Gewichtsabnahme erleichtert. Der enthaltene Wirkstoff Tirzepatid reguliert Ihren Blutzuckerspiegel und reduziert Ihren Appetit, um Ihnen das Abnehmen einfach zu machen. Andere Nutzer:innen haben in klinischen Studien über 18 Monaten etwa 20 % ihres Körpergewichts verloren. Mounjaro ist eine sichere und wirksame Lösung für Erwachsene, die ihr Gewicht kontrollieren, Typ-2-Diabetes behandeln und ihre allgemeine Gesundheit verbessern möchten.

  • Wöchentliche Selbstanwendung per Pen zur Gewichtsabnahme
  • Enthält Tirzepatid, das Ihren Heißhunger und Appetit reduziert
  • Sicheres und wirksames Medikament zur Gewichtsabnahme für Erwachsene
Vorrätig
Bester Verkäufer
Diskrete Verpackung
Rezept wird ausgestellt
Schnell & einfach

Rezeptgebühr: 18,99 €

Zwischensumme
399,99 € 
Sie müssen einige Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand beantworten, bevor Sie den Kauf dieses Artikels abschließen.

Mounjaro - Wichtige Informationen

Was genau ist Mounjaro?

Mounjaro wurde entwickelt, um Sie bei der Kontrolle von Typ-2-Diabetes und Ihrem Körpergewicht zu unterstützen. Das erreicht das Abnahme-Medikament über den Wirkstoff Tirzepatid, der Ihren Blutzucker und Ihren Energiehaushalt reguliert und Sie dabei unterstützt, den Appetit zu zügeln und Heißhungerattacken zu verhindern. 

Wenn Sie das Medikament vorschriftsgemäß anwenden, unterstützt Mounjaro Sie dabei, verlässlich abzunehmen. Am effektivsten gelingt Ihnen das, wenn Sie begleitend auf einen gesunden und ausgewogenen Ernährungsstil achten und sich regelmäßig bewegen. 

Unterliegt Mounjaro der deutschen Rezeptpflicht?

Ja, Mounjaro erfordert ein gültiges Rezept von einem Arzt oder Ärztin. Es handelt sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament, das zur Gewichtsabnahme und -kontrolle eingesetzt wird.

Wie wirkt Mounjaro auf Ihren Körper?

Der Wirkstoff in Mounjaro ist Tirzepatid, der auf zwei Hormonrezeptoren: Glucagon-like Peptide-1 (GLP-1) und Glucose-dependent Insulinotropic Polypeptide (GIP) wirkt. Beide Hormone tragen dazu bei, Ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren, Ihr Hungergefühl zu verringern und so dafür zu sorgen, dass Sie sich länger satt fühlen, weil Ihre Magenentleerung verlangsamt wird.  

Wie wirksam ist die Anwendung von Mounjaro?

Klinische Studien haben bewiesen, dass Mounjaro in Verbindung mit einer gesunden Lebensweise zu einer deutlichen Gewichtsabnahme von mindestens 20 % über 18 Monate führen kann. Die Wirksamkeit basiert auf dem Wirkstoff Tirzepatid, der Ihren Blutzuckerspiegel reguliert und Ihren Appetit zügelt und damit eine vielversprechende Lösung zur Gewichtskontrolle darstellt.

Wann eignet sich Mounjaro für Ihre Nutzung?

Sie können von Mounjaro profitieren, wenn Sie einen BMI über 30 (als fettleibig eingestuft) oder über 27 (als übergewichtig eingestuft) besitzen. Bei einem BMI von 27 bis 30 benötigen Sie für ein gültiges Rezept außerdem gewichtsbedingte Gesundheitsprobleme wie Prädiabetes, hohen Blutdruck, hohe Cholesterinwerte oder Herzprobleme. Fragen Sie gerne bei Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin nach, ob sich Mounjaro für Sie eignet und um die richtige Anwendung und die Überwachung Ihrer Gesundheit sicherzustellen.

Wie wenden Sie Mounjaro an?

Mounjaro wird als Pen – einmal wöchentlich – verabreicht. Sie injizieren ihn unter die Haut an Stellen wie Ihrem Bauch, Ihrem Oberschenkel oder Ihrem Oberarm. In der Regel beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis und erhöhen Sie allmählich, bis Sie die von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschriebene Erhaltungsdosis erreichen. Beachten Sie immer die Dosierungsanweisungen Ihres medizinischen Betreuers und wechseln Sie regelmäßig die Injektionsstelle.

Welche Stelle Ihres Körpers eignet sich für die Injektion von Mounjaro?

Am besten eignen sich Stellen an Ihrem Körper für die Injektion von Mounjaro, die eine Fettschicht aufweisen. Das kann die Vorderseite Ihrer Oberschenkel oder Ihr Oberarm sein. Auch Ihr Bauch eignet sich, falls Sie mehr als 5 cm vom Bauchnabel entfernt injizieren. Achten Sie darauf, dass Sie die Injektionsstelle regelmäßig wechseln, auch wenn Sie in denselben Bereichen injizieren, um Unannehmlichkeiten oder Hautprobleme zu vermeiden.

Mounjaro Packungsbeilage

Weitere Informationen zu dem verschreibungspflichtigen Medikament finden Sie in der Packungsbeilage von Mounjaro.

Dosierung

Welche typische Dosierungsempfehlung von Mounjaro eignet sich für Ihre Gewichtsabnahme?

Sie sollten immer nur die Dosierung von Mounjaro verwenden, die Ihnen von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin empfohlen wurde. Normalerweise verschreibt Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin die niedrigste Dosierung von Mounjaro, welche die gewünschte Wirkung erzielt.

Gängige Dosierungsempfehlung für Mounjaro

Nachstehend finden Sie eine Tabelle, die zeigt, in welche gängige Dosierungsempfehlung normalerweise für Mounjaro von medizinischem Fachpersonal festgelegt wird:

Gängiges Dosierungsschema für Mounjaro
WochenDosisAnmerkungen
1-42,5 mg einmal wöchentlichAnfangsdosis zur Gewichtsreduktion
5-85 mg einmal wöchentlichVor der Erhöhung Verträglichkeit prüfen
9-127,5 mg einmal wöchentlichBlutzuckerspiegel überwachen
13-1610mg einmal wöchentlichWirksamkeit und Verträglichkeit prüfen
17-2012,5 mg einmal wöchentlichWeitere Erhöhung je nach Fortschritt der Gewichtsreduktion
Ab 2115mg einmal wöchentlichErhaltungsdosis bei guter Verträglichkeit

Was sollten Sie tun, wenn Sie eine Anwendung von Mounjaro vergessen haben?

Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt, wenn Sie die Anwendung von Mounjaro vergessen haben, damit er Sie entsprechend beraten kann. Generell sollten Sie die vergessene Dosis so bald wie möglich innerhalb der folgenden 4 Tage (96 Stunden) nachholen. Wenn mehr als 4 Tage seit der vergessenen Dosis vergangen sind, lassen Sie die Dosis aus und nehmen Sie die nächste Dosis am regulär vorgesehenen Tag ein. Sie sollten nicht 2 Dosen Mounjaro (Tirzepatid-Injektion) innerhalb von 3 aufeinanderfolgenden Tagen injizieren.

Wie lange ist Ihr Mounjaro-Pen normalerweise haltbar?

Mounjaro ist ungekühlt bis zu 21 Tage haltbar, solange die Außentemperatur nicht über 30°C steigt; es wird empfohlen, den Pen in der Originalverpackung aufzubewahren, um ihn vor Licht zu schützen. Jeder Mounjaro-Pen enthält 4 Dosen, und da es sich um eine wöchentliche Dosierung handelt, können Sie einen Pen über 4 Wochen nutzen.

Nebenwirkungen

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Mounjaro?

Wie bei allen anderen Medikamenten können auch bei der Anwendung von Mounjaro bei einigen Anwender:innen Nebenwirkungen auftreten. Es gibt einige Nebenwirkungen, die häufiger auftreten als andere. Zu den häufigsten Nebenwirkungen von Mounjaro gehören:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Müdigkeit
  • Schwindelgefühle
  • Blähungen
  • Gallensteine

Wenn Sie über die Nebenwirkungen von Mounjaro besorgt sind, sollten Sie Ihren Arzt um Rat fragen.

Warnhinweise

Welche Warnhinweise gibt es für Mounjaro?

Mounjaro ist mit einigen Warnhinweisen versehen, die Sie unbedingt kennen sollten. Der Warnhinweis auf dem Beipackzettel weist auf ein erhöhtes Risiko für Schilddrüsenkrebs hin, das in klinischen Studien nachgewiesen wurde. Lesen Sie deswegen die Packungsbeilage, die dem Arzneimittel beiliegt, vor der Anwendung vollständig. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie schwere Probleme mit der Verdauung von Nahrungsmitteln haben, wenn Sie in der Vergangenheit an Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis) erkrankt waren, wenn Sie diabetische Augenprobleme haben oder wenn Sie andere Diabetesmedikamente wie Sulfonylharnstoffe oder Insulin einnehmen, da es das Risiko einer Unterzuckerung erhöhen kann. Außerdem müssen Sie bei Beginn Ihrer Therapie mit Mounjaro auf Anzeichen von Dehydrierung achten. 

Für wen ist Mounjaro geeignet?

Mounjaro ist für Erwachsene ab 18 Jahren mit einem BMI von über 30 (als fettleibig eingestuft) geeignet. Oder wenn Sie einen BMI über 27 (als übergewichtig eingestuft) haben und unter gewichtsbedingten Gesundheitsprobleme wie Prädiabetes, Bluthochdruck, hohe Cholesterinwerte oder Herzprobleme leiden. 

Für wen ist Mounjaro nicht geeignet?

Mounjaro ist nicht geeignet für Schwangere und Stillende sowie für Personen mit bestimmten Erkrankungen wie schweren Verdauungsproblemen, Schilddrüsenkrebs oder Allergien gegen Tirzepatid oder einen seiner Inhaltsstoffe. Außerdem eignet sich Mounjaro nicht für Sie, wenn Sie bereits eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hatten. Es ist möglicherweise nicht für Personen geeignet, die bestimmte andere Diabetesmedikamente einnehmen. Besprechen Sie sich deswegen mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, ob Mounjaro zu Ihrer gesundheitlichen Situation und Ihrer Krankenvorgeschichte passt.

Können Sie Mounjaro verwenden, wenn Sie schwanger sind?

Nein, Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird Ihnen von der Nutzung abraten, wenn Sie schwanger sind, da derzeit nicht bekannt ist, ob es während der Schwangerschaft sicher angewendet werden kann. Deswegen sollten Sie Mounjaro mindestens einen Monat vor dem Versuch, schwanger zu werden, nicht nutzen. Wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen, sollten Sie unbedingt mit einem Arzt oder einer Ärztin sprechen, um die Sicherheit von Ihnen und Ihrem Baby zu gewährleisten.

Können Sie Mounjaro verwenden, wenn Sie stillen?

Die Sicherheit der Anwendung von Mounjaro in der Stillzeit ist nicht erwiesen. Es ist derzeit nicht bekannt, ob Tirzepatid mit der Muttermilch an das Neugeborene/Säugling weitergegeben werden kann. Daher sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren, bevor Sie Mounjaro anwenden, wenn Sie stillen. Dieser kann Sie unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Umstände beraten und Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung über die Anwendung von Mounjaro in der Stillzeit zu treffen.

Gibt es Wechselwirkungen zwischen Mounjaro und anderen Medikamenten?

Ja, es kann zu Wechselwirkungen zwischen Mounjaro und anderen Medikamenten kommen. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin vor der Anwendung von Mounjaro über alle Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und pflanzlichen Produkte informieren, die Sie derzeit einnehmen. Dies gilt sowohl für verschreibungspflichtige als auch für rezeptfreie Medikamente. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin kann dann mögliche Wechselwirkungen beurteilen und Ihren Behandlungsplan entsprechend anpassen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und die Wirksamkeit Ihrer Medikamente zu optimieren.

Mounjaro FAQ

Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige der häufigsten Fragen, die Deutsche Medz-Kunden zum Medikament Mounjaro (Tirzepatid) und zur Gewichtsabnahme stellen.

Ist Mounjaro in Deutschland erhältlich?

Ja, Mounjaro ist in Deutschland zugelassen, um Ihnen die Gewichtsabnahme zu erleichtern. Also ist das Medikament für Erwachsene über 18 Jahren mit einem gültigen Rezept erhältlich.

Ist Mounjaro dasselbe wie Ozempic?

Nein, Mounjaro und Ozempic sind nicht die gleichen Medikamente, obwohl sie Ähnlichkeiten in ihrer Wirkungsweise haben. Mounjaro enthält Tirzepatid, während Ozempic Semaglutid enthält. Beide Medikamente gehören zur Klasse der Glucagon-like Peptide-1-Rezeptor-Agonisten (GLP-1 RAs).

Ist Mounjaro dasselbe wie Wegovy?

Nein, Mounjaro und Wegovy sind nicht dieselben Arzneimittel, obwohl beide zur Gewichtsabnahme eingesetzt werden. Mounjaro enthält Tirzepatid, während Wegovy Semaglutid enthält. Beide Medikamente gehören zur Klasse der Glucagon-like Peptide-1-Rezeptor-Agonisten (GLP-1 RAs) und helfen, den Appetit zu kontrollieren und die Gewichtsabnahme zu fördern. Allerdings haben sie unterschiedliche Wirkstoffe und Formulierungen.

Kann man von Ozempic auf Mounjaro umsteigen?

Ein Wechsel von Ozempic zu Mounjaro ist möglich und sicher, sollte aber nur unter der Anleitung und Aufsicht Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin erfolgen. Ihr medizinisches Fachpersonal kann Ihren individuellen Gesundheitszustand, Ihre Medikamentenvorgeschichte und Ihre Behandlungsziele beurteilen, um festzustellen, ob ein Wechsel von Ozempic zu Mounjaro sich für Sie eignet. 

Wer stellt Mounjaro her?

Mounjaro wird von Eli Lilly and Company hergestellt. Das Pharmaunternehmen ist bekannt für die Entwicklung verschiedener Medikamente, die effektiv eine Reihe von Krankheiten behandeln, darunter Diabetes und Übergewicht.

Ist Mounjaro ein GLP-1?

Ja, Mounjaro ist ein GLP-1 (Glucagon-like Peptide-1)-Rezeptor-Agonist. Es enthält Tirzepatid, das als GLP-1-Rezeptor-Agonist den Blutzuckerspiegel reguliert, den Appetit reduziert und die Gewichtsabnahme fördert. Dieser Wirkmechanismus ähnelt dem anderer Medikamente aus der Klasse der GLP-1-Rezeptor-Agonisten wie Wegovy, die häufig zur Behandlung von Typ-2-Diabetes und zur Gewichtsabnahme eingesetzt werden.

Sind Mounjaro und Tirzepatid dasselbe?

Ja, Mounjaro und Tirzepatid sind ein und dasselbe. Mounjaro ist der Markenname des Medikaments, während Tirzepatid der aktive Wirkstoff in Mounjaro ist. Es ist üblich, dass Medikamente sowohl einen Markennamen als auch den Namen des Wirkstoffs haben.

Können Sie Mounjaro verwenden, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden?

Derzeit laufen klinische Studien, um festzustellen, ob Mounjaro Auswirkungen auf kardiovaskuläre Erkrankungen hat; erste Hinweise deuten darauf hin, dass es den Blutdruck deutlich senken kann. Ob Sie Mounjaro anwenden können, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden, hängt von Ihrem individuellen Gesundheitszustand und der Empfehlung Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin ab.

Wie schnell kann man mit Mounjaro abnehmen?

Wie schnell man mit Mounjaro abnimmt, hängt von Faktoren wie Ernährung, Bewegung, Dosierung und individuellem Ansprechen auf das Medikament ab. Klinische Studien haben gezeigt, dass Patienten nach 72-wöchiger Einnahme von Tirzepatid (dem Wirkstoff von Mounjaro) in Kombination mit einer gesunden Lebensweise einen Gewichtsverlust von mindestens 20 % erzielen konnten. Die Ergebnisse mit Mounjaro sind von Person zu Person unterschiedlich, es gilt jedoch als wirksames Medikament zur Gewichtsabnahme.

Macht Mounjaro Sie müde?

Obwohl Müdigkeit vom Hersteller, Eli Lilly and Company, nicht als mögliche Nebenwirkung von Mounjaro aufgeführt wird, klagen einige Mounjaro-Benutzer über Müdigkeit nach der Einnahme des Medikaments. Außerdem kann Müdigkeit eine häufige Nebenwirkung bei Typ-2-Diabetes sein. Obwohl nicht jeder während der Einnahme des Medikaments an Müdigkeit leidet, ist dies eine der möglichen unerwünschten Wirkungen. Wenn Sie während der Einnahme von Mounjaro übermäßige Müdigkeit oder andere besorgniserregende Symptome bemerken, ist es wichtig, dass Sie diese mit Ihrem medizinischen Betreuer besprechen. Er kann Ihre Symptome beurteilen und Sie beraten, wie Sie sie wirksam behandeln können.

Wie viel kostet Mounjaro in Deutschland?

Bei Deutsche Medz können Sie Mounjaro schon ab 399,99€ kaufen. Sie können sich darauf verlassen, dass Deutsche Medz Ihnen immer den bestmöglichen Preis für alle unsere Produkte bietet.

Bitte beachten Sie: Der angegebene Preis war zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt.

Verursacht Mounjaro erektile Dysfunktion?

Es ist derzeit nicht bekannt, ob der Wirkstoff von Mounjaro, Tirzepatid, die sexuelle Funktionsstörung (ED) verursachen kann. Es sind weitere Untersuchungen in diesem Bereich erforderlich, um festzustellen, ob die erektile Dysfunktion eine mögliche Nebenwirkung von Tirzepatid sein könnte.

Verursacht Mounjaro Haarausfall?

Nein. Es gibt Hinweise darauf, dass Mounjaro nicht direkt zu Haarausfall (Alopezie) führt. In den meisten Fällen ist der Haarausfall bei der Einnahme von Tirzepatid-Injektionen zur Gewichtsabnahme eher auf den Stress zurückzuführen, den die schnelle Gewichtsabnahme für Ihren Körper bedeutet.

Mounjaro kaufen

Mounjaro online kaufen in Deutschland

Wo kann ich Mounjaro online kaufen?

Sie können Mounjaro einfach online bei Deutsche Medz kaufen und direkt zu Ihnen an Ihre Haustür liefern lassen. Ihre Bestellung beinhaltet ein kostenloses Privatrezept, das Sie nach erfolgreicher Überprüfung Ihres Online-Fragebogens erhalten.

Wo kann ich Mounjaro in Deutschland kaufen?

Tirzepatide in Deutschland kaufen

Wenn Sie Mounjaro in Deutschland kaufen möchten, sind Sie bei Deutsche Medz an der richtigen Adresse. Sie können Mounjaro einfach online bei Deutsche Medz kaufen, nachdem Sie unseren medizinischen Online-Fragebogen erfolgreich abgeschlossen haben und Ihre Antworten überprüft wurden. Wenn nichts gegen Ihre Nutzung von Mounjaro spricht, wird Ihnen danach ein Privatrezept ausgestellt.

Bekomme ich ein Privatrezept für Mounjaro in Deutschland?

Mounjaro Privatrezept

Ja, Sie können ein Privatrezept in Deutschland bei Deutsche Medz für Mounjaro bekommen. Unser Verfahren ist einfach: Sie füllen nur unseren Online-Fragebogen aus, der dann auf Ausschlusskriterien überprüft wird. Wenn nichts dagegen spricht, erhalten Sie ein gültiges Privatrezept. Sobald Sie Ihr Privatrezept haben, können Sie weiterhin Mounjaro über Deutsche Medz kaufen. Bitte beachten Sie, dass Sie vor Beginn einer neuen Behandlung immer Ihren Arzt oder Ihre Ärztin konsultieren sollten, um sicherzustellen, dass sich die Behandlung für Ihre Bedürfnisse eignet und um Ratschläge zur Gewichtsabnahme oder einen nachhaltigen Behandlungsplan zu erhalten.

Kann ich Mounjaro online kaufen?

Ja, Sie können Mounjaro (Tirzepatid) einfach online in Deutschland bei Deutsche Medz kaufen, indem Sie gewissenhaft unseren Online-Fragebogen ausfüllen. Ihr Privatrezept wird ausgestellt, sobald medizinisches Fachpersonal Ihre Angaben überprüft hat und Ihre Behandlung wird sofort verschickt.

Medizinisch geprüft von:

Medizinisch geprüft von:

Lena Weigel

Apothekerin • PhD

Lena ist eine qualifizierte Apothekerin mit 11 Jahren Berufserfahrung in pharmazeutischen Umgebungen. Nach ihrer Forschung in Pharmazeutischer Chemie in Deutschland und Norwegen arbeitete sie in der Abteilung für Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung eines pharmazeutischen Unternehmens in Deutschland.

Read more

Wir sind für Sie da

Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117