PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Metronidazol

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Heilt eine bakterielle Vaginose
  • Schnelle Erleichterung der Symptome
  • Angenehme Tablettenform
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen
Metronidazol ist ein Antibiotikum, welches fĂĽr die Behandlung von bakterieller Vaginose (bakterielle Infektion der Scheide) verwendet wird
Loading data for Product options...

Rezeptgebühr: 14.99 €

13.57 €

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten2 Std.38 min.12 sek.

um Ihre Bestellung am 7. Juli zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Metronidazol ist ein Antibiotikum, welches fĂĽr die Behandlung von bakterieller Vaginose (bakterielle Infektion der Scheide) verwendet wird.

    Der aktive Wirkstoff in Metronidazol ist ein Antibiotikum, welches die Bakterien in dem betroffenen Gebiet abtötet.

    Bakterielle Vaginose ist eine unangenehme Infektion, die sich durch vaginalen Ausfluss mit einem starken Fischgeruch äußert. Dies ist besonders nach dem Geschlechtsverkehr zu bemerken. Sie bemerken eventuelle eine Veränderung der Farbe und Konsistenz Ihres Ausflusses, z.B. dass er gräulich-weiß und wässrig ist.

    Die Behandlung von bakterieller Vaginose mit einem Antibiotikum stellt die Gesundheit der Frau wieder her und macht das tägliche Leben sowie das Sexualleben sehr viel angenehmer.

    Metronidazol ist verschreibungspflichtig. Folgen Sie stets dem Rat Ihres Arztes und lesen Sie die Packungsbeilage.

    Schlucken Sie die Tablette mit Wasser – bitte zerstoßen oder kauen Sie die Tablette nicht. Es wird empfohlen, die Tablette von einer Mahlzeit begleitet oder kurz nach dem Essen einzunehmen. Die Dosierung wird von Ihrem Arzt entschieden und hängt vom Typ und Schweregrad der Erkrankung ab.

    Sie sollten unbedingt den Behandlungskurs abschlieĂźen, auch wenn Sie sich besser fĂĽhlen und die Symptome der Infektion abklingen.

    Metronidazol enthält 400 mg des aktiven Antibiotikums per Tablette.

    Die empfohlene Dosis fĂĽr die Behandlung von bakterieller Vaginose ist 800 mg fĂĽr die erste Einnahme und dann 400 mg alle 8 Stunden.

    Das Medikament kann fĂĽr die Behandlung von anderen Infektionsarten und Krankheiten bei Kindern verwendet werden. Der Kinderarzt kann in diesem Fall die korrekte Dosis festlegen.

    Falls Sie mehr Metronidazol eingenommen haben, als Sie sollten, kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort. Falls Sie die Einnahme des Medikaments einmal vergessen haben und sich einige Stunden später daran erinnern, nehmen Sie das Medikament umgehend ein. Sollte es jedoch schon fast Zeit für die nächste Tablette sein, lassen Sie die vergessene Dosis aus und fahren Sie mit dem normalen Einnahmezyklus fort.

    Bevor Sie Metronidazol einnehmen, sollten Sie zunächst mit Ihrem Arzt sprechen. Nehmen Sie Metronidazol nicht ein, falls:

    • Sie allergisch oder hochsensibel auf Metronidazol reagieren
    • Sie allergisch oder hochsensibel auf Nitroimidazole (z.B. Tinidazol) reagieren
    • Sie allergisch oder hochsensibel auf andere Bestandteile dieses Medikaments reagieren

    Die Eignung von Metronidazol für Sie kann von mehreren Faktoren abhängig sein. Sie sollten Ihren Arzt in Kenntnis setzen, falls:

    • Sie Leberprobleme haben oder schon einmal hatten
    • Sie Nieren-Dialyse-Patient sind
    • Sie eine Erkrankung des Nervensystems haben

    Wie andere Medikamente mit aktiven Wirkstoffen kann Metronidazol mit anderen Arzneimitteln Wechselwirkungen haben. Insbesondere kann dies mit folgenden Medikamenten auftreten:

    • Medikamente fĂĽr die BlutverdĂĽnnung wie Warfarin
    • Lithium gegen psychische Erkrankungen
    • Phenobarbital oder Phenytoin gegen Epilepsie
    • 5-Fluorouracil gegen Krebs
    • Busulfan gegen Leukämie (Blutkrebs)
    • Ciclosporin gegen die AbstoĂźung von transplantierten Organen
    • Disulfiram gegen Alkoholismus

    Falls Sie eine der obenstehenden Medikamente verwenden, sollten Sie Ihren Arzt oder Ihre Ă„rztin darĂĽber in Kenntnis setzen, so dass er oder sie bestimmen kann, ob die Behandlung mit Metronidazol empfehlenswert fĂĽr Sie ist.

    Falls Sie schwanger sind, denken, dass Sie schwanger sein könnten oder eine Schwangerschaft planen, bitten Sie Ihren Arzt um Rat, bevor Sie Metronidazol verwenden. Das Gleiche gilt, falls Sie Stillen. Metronidazol enthält ein aktives Antibiotikum, welches in die Muttermilch übergehen kann, und ist deswegen eventuell nicht für Sie geeignet.

    Falls Sie Nieren-Dialyse-Patient sind, sollten Sie das Medikament nach der Dialyse einnehmen, da der Dialysevorgang das Medikament aus dem Blut entfernen wĂĽrde.

    Sie sollten während der Behandlung mit Metronidazol sowie für 48 Stunden nach Abschluss des Behandlungszeitraums keinen Alkohol trinken. Der Genuss von Alkohol während der Behandlung kann unangenehme Nebenwirkungen hervorrufen, wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Hitzewallungen, schnellen oder unregelmäßigen Herzschlag und Kopfschmerzen.

    Die häufigsten Nebenwirkungen von Metronidazol sind:

    • TaubheitsgefĂĽhl, Kribbeln, Schmerzen oder SchwächegefĂĽhl in den Armen oder Beinen
    • Unangenehmer Geschmack im Mund oder “haarige” Zunge
    • Ăśbelkeit, Erbrechen, Magenverstimmung, Bauchschmerzen oder Durchfall
    • Appetitverlust
    • Fieber
    • Depressive Verstimmung

    Falls Sie eine oder mehrere dieser Nebenwirkungen feststellen, und diese sich verschlimmern oder nicht abklingen, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Sie sollten ebenfalls sofortige ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, falls Sie schwerwiegende Nebenwirkungen feststellen, z.B. Schwierigkeiten beim Schlucken oder Atmen, Hautausschlag oder schlimme Bauchschmerzen.

    Sie können Metronidazol gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Metronidazol als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind fĂĽr Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117