PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogNottingham ForestIcon / Health

Komboglyze

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Effektives Medikament zur Behandlung von Diabetes
  • Verhindert die Zerspaltung des Inkretin-Hormons
  • Erhöht die Insulinproduktion
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen
Komboglyze ist ein orales Antidiabetikum zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ-2. Diabetes-Typ-2 sorgt dafür, dass die Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin produziert oder der Körper dieses nicht richtig verarbeiten kann. Diabetiker haben dadurch einen zu hohen Blutzucker, welchen Komboglyze senkt und kontrolliert.

Rezeptgebühr: 18.99 €

100.39 €

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten19 Std.11 min.37 sek.

um Ihre Bestellung am 4. Dezember zu erhalten

  • help status icon

    Transparenter Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept wird ausgestellt

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Service

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns und werden niemals an Dritte weitergegeben.

  • Originale Medikamente

    Ausschließlich staatlich zugelassene Medikamente aus Deutschland

Nachlesen

    Komboglyze ist ein orales Antidiabetikum zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ-2. 

    Diabetes-Typ-2 sorgt dafür, dass die Bauchspeicheldrüse nicht genug Insulin produziert oder der Körper dieses nicht richtig verarbeiten kann. Diabetiker haben dadurch einen zu hohen Blutzucker, welchen Komboglyze senkt und kontrolliert.

    Diabetes ist eine irreversible Erkrankung, was bedeutet, dass sie ein Leben lang bestehen bleibt. Diabetes-Typ-2 tritt häufig erst im späteren Leben auf und hängt mit Übergewicht oder Inaktivität zusammen. Zu den Symptomen zählen übermäßiger Durst, häufiges Wasserlassen und extreme Müdigkeit oder Erschöpfung.

    Es ist wichtig, Diabetes richtig zu kontrollieren, da es schwerwiegende Gesundheitsprobleme der Augen, des Herzens und Nervensystems verursachen kann. Komboglyze hilft Ihnen dabei die Krankheit zu kontrollieren.

    Komboglyze ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Arztes und lesen Sie die Packungsbeilage bevor Sie das Medikament einnehmen.

    Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut mit einem Glas Wasser ein, begleitet von einer Mahlzeit, um das Risiko einer Magenverstimmung zu verringern. Sie können die Tablette zu jeder Tageszeit einnehmen. Es wird jedoch dazu geraten, dass Medikament immer zur gleichen Tageszeit einzunehmen, um die Regelmäßigkeit der Einnahme sicherzustellen und eine bessere Wirkung zu erzielen.

    Komboglyze enthält die Wirkstoffe Saxagliptin und Metformin in den Stärken 2,5 mg / 850 mg bzw. 2,5 mg / 1.000 mg pro Tablette.

    Die normale Dosis beträgt zweimal täglich eine Tablette. Ihr Arzt wird jedoch anhand Ihrer persönlichen Umstände, z. B. wenn Sie Nierenprobleme haben, entscheiden, welche Dosis am besten für Sie geeignet ist.

    Wenn Sie vergessen haben, Komboglyze einzunehmen, sollten Sie diese einnehmen, sobald Sie sich daran erinnern, es sei denn, es ist fast Zeit für Ihr nächstes Tablette. In diesem Fall sollten Sie die vergessene Dosis überspringen und direkt zur nächsten übergehen, da Sie niemals die doppelte Dosis einnehmen sollten.

    Wenn Sie eine größere Menge von Komboglyze eingenommen haben, als Sie sollten, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder die nächste Notaufnahme. Eine Überdosis kann zu einer Laktatazidose führen, eine schwerwiegende Erkrankung, die zum Koma führen kann. Zu den Symptomen zählen Übelkeit, Bauchschmerzen mit Muskelkrämpfen und starke Müdigkeit oder Atembeschwerden.

    Nehmen Sie Kombogylze nur ein, wenn Sie dies mit Ihrem Arzt besprochen haben. Sie sollten Komboglyze nicht einnehmen, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

    • Wenn Sie allergisch gegen Saxagliptin, Metformin oder einen anderen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • Wenn Sie eine schwerwiegende allergische Reaktion auf ähnliche Medikamente hatten, die Sie zur Kontrolle Ihres Blutzuckers einnehmen oder eingenommen haben
    • Wenn Sie jemals ein diabetisches Koma hatten
    • Wenn Sie an unkontrolliertem Diabetes leiden, beispielsweise an schwerer Hyperglykämie
    • Wenn Sie eine stark eingeschränkte Nierenfunktion oder Probleme mit der Leber haben
    • Wenn Sie kürzlich einen Herzinfarkt hatten oder eine Herzinsuffizienz, ernsthafte Durchblutungsstörungen oder Atembeschwerden haben
    • Wenn Sie eine schwere Infektion haben oder dehydriert sind
    • Wenn Sie schwanger sind oder stillen
    • Wenn Sie eine große Mengen an Alkohol trinken, täglich oder nur von Zeit zu Zeit

    Informieren Sie Ihren Arzt, wenn einer der folgenden Faktoren zutrifft:

    • Wenn Sie an Diabetes-Typ-1 leiden
    • Wenn Sie eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse haben oder hatten
    • Wenn Sie Insulin oder ein als Sulfonylharnstoff bekanntes Antidiabetikum einnehmen
    • Wenn Sie allergisch auf andere Arzneimittel reagiert haben, die Sie zur Blutzuckerkontrolle einnehmen
    • Wenn Sie ein Problem haben oder ein Arzneimittel einnehmen, das die Abwehr Ihres Körpers gegen Infektionen beeinträchtigen kann
    • Wenn Sie jemals eine Herzinsuffizienz hatten oder ein erhöhtes Risiko haben eine Herzinsuffizienz zu entwickeln

    Wie viele Arzneimittel, kann Komboglyze andere Arzneimittel beeinflussen oder von diesen beeinflusst werden. Bestimmte Medikamente, bei denen Sie dies möglicherweise erleben, beinhalten folgende:

    • Cimetidin, ein Arzneimittel zur Behandlung von Magenproblemen
    • Ketoconazol zur Behandlung von Pilzinfektionen
    • Bronchodilatatoren zur Behandlung von Asthma
    • Diltiazem, das für Bluthochdruck verwendet wird
    • Rifampicin, ein Antibiotikum, zur Behandlung von Infektionen wie Tuberkulose
    • Kortikosteroide, die zur Behandlung von Entzündungen bei Krankheiten wie Asthma und Arthritis eingesetzt werden
    • Carbamazepin, Phenobarbital oder Phenytoin, die zur Kontrolle von epileptischen Anfällen verwendet werden
    • Medikamente zur Steigerung der Urinproduktion (Diuretika)
    • Arzneimittel zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen
    • Bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck

    Wenn Sie eines der oben genannten Arzneimittel einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt informieren, damit dieser Ihnen mitteilen kann, ob Komboglyze die beste Behandlung für Sie ist.

    Wie bei allen Diabetikern, unabhängig von der Behandlung, sollten Sie auch Ihre Füße regelmäßig untersuchen lassen und die Fußpflegehinweise Ihres Arztes befolgen. Sie werden außerdem eine regelmäßige Kontrolle Ihrer Nierenwerte benötigen, während Sie dieses Medikament einnehmen.

    Selbst wenn Sie dieses Arzneimittel einnehmen, müssen Sie einen Diät- und Bewegungsplan einhalten, um Ihren Diabetes unter Kontrolle zu halten. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Arztes, Apothekers oder Pflegepersonals und wenden Sie sich an diese, wenn ungeklärte Fragen auftreten. Sie sollten außerdem übermäßigen Alkoholkonsum vermeiden, da dies das Risiko einer Laktatazidose erhöhen kann.

    Die häufigsten Nebenwirkungen von Komboglyze sind:

    • Kopfschmerzen
    • Muskelschmerzen
    • Magenprobleme wie Erbrechen, Verdauungsstörungen oder Blähungen
    • Infektion der Harnwege
    • Infektion der oberen Atemwege
    • Entzündete Nase oder Rachen
    • Infektion Ihrer Nasennebenhöhlen
    • Schwindel
    • Müdigkeit oder Erschöpfung

    Wenn Sie eine oder mehrere dieser Nebenwirkungen bemerken und diese fortbestehen oder sich verschlimmern, informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt. Des Weiteren sollten Sie sich bei folgenden Nebenwirkungen an Ihren Arzt wenden: Gelenkschmerzen oder starke und anhaltende Bauchschmerzen.

    Sie können Komboglyze gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Komboglyze als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117