PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Eucreas

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Behandlung von Diabetes-Typ-2
  • Stimuliert die Insulinproduktion
  • Reduziert den Gehalt von Glukose im Blut
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen

Eucreas hat zwei aktive Wirkstoffe – Metformin und Vildagliptin. Beide Medikamente unterstützen Sie dabei, Kontrolle über Ihren Blutzuckerspiegel, bei Diabetes-Typ-2, zu behalten.

Es handelt sich bei unseren Produkten möglicherweise um Medikamente aus Großbritannien, wodurch wir Ihnen eine große Kosteneinsparung ermöglichen können.

Loading data for Product options...
0.00

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten8 Std.10 min.43 sek.

um Ihre Bestellung am 6. April zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Eucreas hat zwei aktive Wirkstoffe – Metformin und Vildagliptin. Beide Medikamente unterstützen Sie dabei, Kontrolle über Ihren Blutzuckerspiegel, bei Diabetes-Typ-2, zu behalten. 

    Das Medikament wird bei Patienten eingesetzt, die nicht auf Insulin angewiesen sind. Das Arzneimittel ist für die Anwendung bei Patienten mit Diabetes-Typ-2 zugelassen, deren Blutzucker nicht durch die maximal verträgliche Dosis von Metformin allein kontrolliert wird oder jene die Metformin und Vildagliptin bereits als separate Tabletten einnehmen.

    Eucreas wird auch als Kombination mit Sulfonylharnstoff oder Insulin eingesetzt.

    Die Tabletten enthalten Metformin und Vildagliptin.

    Metformin ist ein Antidiabetikum, auch bekannt als Biguanide. Der Arzneistoff wirkt auf verschiedene Weisen in der Senkung des Blutzuckers. Es reduziert die Produktion des Zuckers in der Leber. Außerdem erhöht es die Empfindlichkeit der Muskelzellen gegenüber Insulin, wodurch diese Zellen den Zucker effizienter aus dem Blut entfernen können. Des Weiteren verzögert Metformin die Absorption von Zucker, durch den Darm, welches nach dem Essen in die Blutbahn übergeht.

    Vildagliptin ist ein Antidiabetikum, auch bekannt als Dipeptidylpeptidase-4-Hemmer. Der Wirkstoff senkt den Blutzuckerspiegel, indem es die Zerkleinerung der Inkretin- Hormone, Glucagon-like peptide-1 und Glukoseabhängige insulinotrope Peptid, verhindert. Die Hormone werden, nach einer Mahlzeit, auf natürlichem Weg vom Körper produziert. Sie stimulieren die Bauchspeicheldrüse, welche als Reaktion auf den erhöhten Glukosespiegel im Blut, Insulin produziert und verringern die Produktion von Glukagon, einem Hormon, das normalerweise die Glukoseproduktion in der Leber erhöht. Diese Maßnahmen helfen dabei den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

    Die Kombination der Medikament kann Sie dabei unterstützten den Blutzuckerspiegel, nach jeder Mahlzeit und zwischen den Mahlzeiten, zu kontrollieren.

    Warum sollte ich Eucreas einnehmen?

    Die Kombination von Metformin und Vildagliptin hat sich erfolgreich in der Senkung des Blutzuckerspiegels bei Patienten gezeigt, welcher durch die alleinige Höchstdosis von Metformin nicht mehr zu senken war.

    Eucrea sollte regelmäßig, zweimal täglich, eine Tablette morgens und abends, mit einer Mahlzeit eingenommen werden. 

    Ihr Arzt legt eine Dosierung, basierend auf der Stabilität Ihres Blutzuckerspiegels und anderen Faktoren, fest. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes oder den Informationen in Ihrem Beipackzettel. 

    Sollten Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie diese bei Ihrer nächsten Mahlzeit ein, vorausgesetzt die nächste Dosis ist nicht fällig. Nehmen Sie nie die doppelte Dosis ein. 

    Es ist wichtig, dass Sie Ihre Diät und Sporteinheiten weiterhin durchführen, welche von Ihrem Arzt festgelegt wurden, während Sie Eucreas einnehmen.  Eucreas sollte nicht als Ersatz für eine gesunde Ernährung oder regelmäßiger sportlicher Aktivität gesehen werden.

    Hypoglykämie, ein niedriger Blutzuckerspiegel, tritt häufig bei der Einnahme dieses Medikamentes auf. Fragen Sie Ihren Arzt über die Symptome einer Hypoglykämie und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, falls diese auftritt.

    Ihr Arzt sollte Ihre Blutzuckerwerte regelmäßig, während der Einnahme von Eucreas, überprüfen. Vermeiden Sie den Verzehr von Alkohol während Sie Eucreas einnehmen, da diese zu einer Hypoglykämie oder Laktatazidose führen kann.

    Metformin kann eine Laktatazidose hervorrufen, welche durch einen vermehrten Gehalt von Laktat im Blut ausgelöst wird. Diese Erkrankung trifft oftmals bei Patienten mit Nierenproblemen auf. 

    Ihre Nieren und Leber sollte, während der Einnahme von Eucreas, regelmäßig kontrolliert werden. 

    Ihr Arzt wird die Einnahme des Medikamentes vorrübergehend pausieren, sollten Sie eine bestimmte Art der Röntgenuntersuchung benötigen, welche eine Injektion von ionisiertem Kontrastmittel beinhaltet. Informieren Sie Ihren Arzt darüber welche Medikamente Sie einnehmen, bevor Sie sich einer Operation unterziehen, die eine Vollnarkose erfordert.

    Eucreas Dosierung

    Eucreas sollte regelmäßig, zweimal täglich, eine Tablette morgens und abends, mit einer Mahlzeit eingenommen werden. 

    Medikamente und mögliche Nebenwirkungen kann jeden Patienten unterschiedlich betreffen. Nicht jeder Anwender von Eucreas verspürt Nebenwirkungen.

    Folgende sind sehr häufige Nebenwirkungen von Eucreas: 

    • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Bauchschmerzen
    • Appetitverlust

    Folgende sind häufige Nebenwirkungen von Eucreas: 

    • Schwindel
    • Kopfschmerzen
    • Zittern
    • Anämie
    • Metallischer Geschmack im Mund
    • Hypoglykämie

    Gelegentliche Nebenwirkungen von Eucreas sind: 

    • Gelenkschmerzen
    • Ermüdung, Schwäche oder Kräfteverlust
    • Verstopfung
    • Ödem der Füße oder Knöchel

    Folgende sind seltene Nebenwirkungen von Eucreas: 

    • Hepatits oder Entzündungen der Leber

    Folgende sind sehr seltene Nebenwirkungen von Eucreas: 

    • Entzündungen der Nase und des Rachens
    • Hautentzündungen, wie Juckreiz und Rötungen
    • Infektion der oberen Atemwege
    • Erhöhte Milchsäure-Werte im Blut 
    • Geringere Absorption von Vitamin B-12 bei einer Dauertherapie

    In sehr seltenen Fällen kann Eucreas eine Bauchspeicheldrüsenentzündung auslösen. 

    Eucreas sollte nicht von Patienten mit einer Allergie gegen die aktiven oder inaktiven Wirkstoffe eingenommen werden. Sollten Sie eine allergische Reaktion bemerken, setzen Sie das Medikament unmittelbar ab und informieren Sie Ihren Arzt.

    Patienten mit bestimmten Krankheiten, sollten Eucreas nicht einnehmen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihrem Arzt von allen Erkrankungen berichten, damit dieser sich ein Bild davon machen kann, ob eine Einnahme sicher ist. 

     Ob Vildagliptin in der Schwangerschaft eingenommen werden kann, ist bis jetzt noch unbekannt. Eucreas sollte somit nicht während der Schwangerschaft angewendet werden. Diabetes wird in der Regel, während der Schwangerschaft, mit Insulin behandelt. 

    Sollten Sie während der Einnahme von Eucreas schwanger werden, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. 

    Metformin wird über die Muttermilch übertragen. Ob Vildagliptin über die Muttermilch übertragen wird, ist noch unbekannt. Eucreas sollte somit nicht von stillenden Müttern eingenommen werden. 

    Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Arzt eine Liste Ihrer Medikamente zeigen, um sicherzustellen, dass diese Medikamente keine Wechselwirkungen mit Eucreas auslösen.

    Sie können Eucreas gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Eucreas als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117