PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Differin Cream

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Vermindert die Anzahl und Stärke der Pickel
  • Entzündungshemmendes Medikament
  • Fördert eine schnelle Heilung
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen

Differin Creme oder Gel ist ein Medikament, das zur Behandlung von milder bis mittelgradiger „Acne vulgaris“ eingesetzt wird, bei welcher Mitesser, Papeln und Pusteln stark vertreten sind. Differin ist am besten für Patienten mit trockener und heller Haut geeignet und kann zur Behandlung der Akne im Gesicht, auf dem Dekolleté oder dem Rücken aufgetragen werden.

Es handelt sich bei unseren Produkten möglicherweise um Medikamente aus Großbritannien, wodurch wir Ihnen eine große Kosteneinsparung ermöglichen können.

Loading data for Product options...

Rezeptgebühr: 14.99

28.79

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten7 Std.55 min.50 sek.

um Ihre Bestellung am 6. Juni zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Differin Creme oder Gel ist ein Medikament, das zur Behandlung von milder bis mittelgradiger „Acne vulgaris“ eingesetzt wird, bei welcher Mitesser, Papeln und Pusteln stark vertreten sind. Differin ist am besten für Patienten mit trockener und heller Haut geeignet und kann zur Behandlung der Akne im Gesicht, auf dem Dekolleté oder dem Rücken aufgetragen werden.

    Differin kann die Anzahl und den Schweregrad der Pickel verringern und für eine schnelle Abheilung sorgen. Differin gehört zu der Arzneimittelgruppe der Retinoiden.

    Differin Creme oder Gel enthält den aktiven Wirkstoff Adapalen, welcher zur Akne-Behandlung eingesetzt wird. Adapalen ist ein Vitamin, welches das Wachstum der Keratinozyten in der Oberhaut reduziert und damit einer Blockade der Poren vorbeugt.

    Differin beeinflusst das Wachstum der Zellen und mindert die Schwellung und Entzündung.

    Talg wird von den Talgdrüsen gebildet, die knapp unter der Hautoberfläche liegen. Talg ist eine natürliche ölige Substanz, welche die Haut geschmeidig und glatt hält. Menschen mit Akne produzieren meist zu viel Talg, der sich mit den abgestorbenen Keratinozyten vermischt und die Poren verstopft. Verstopfte Poren resultieren in Mitessern und Pickeln. Die Anwendung der Differin Creme oder Gel reduziert die Anzahl der Keratinozyten und entblockt damit die Poren und Talgdrüsen, was dem Talg die Chance gibt, auszutreten. Dieser Vorgang resultiert in einer Verringerung der Entzündung, Pickel und Mitesser.

    Differin unterstützt die Neubildung der Hautzellen und damit verbundene natürliche Abschuppung der Oberhaut. Dieser Vorgang sorgt dafür, dass die Poren frei bleiben und weniger Pickel und Mitesser entstehen.

    Die Haut profitiert von der Anwendung von Differin, welches die Anzahl der Aknepickel und Mitesser reduziert. Das Medikament reduziert außerdem die Schwellungen und Entzündungen der Haut.

    Differin hält die Haut glatt und geschmeidig. Es blättert die abgestorbenen Hautzellen ab und hält damit die Poren frei, was die Bildung von Pickel und Mitessern verhindert.

    Es ist noch nicht nachgewiesen, ob Differin außerdem Falten reduziert.

    Wenn Sie ein freiverkäufliches Medikament zur eigenständigen Behandlung verwenden, ist es wichtig, den Anweisungen auf der Packungsbeilage folgen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, falls Sie Fragen bezüglich des Medikaments oder dessen Anwendung haben. Falls Ihnen das Medikament vom Arzt verschrieben wurde, kann dieser Ihnen die Anwendung erklären.

    Waschen und trocknen Sie Ihre Hände, bevor Sie Differin auftragen. Säubern Sie den betroffenen Haubereich mit einem milden, idealerweise seifenfreien Reinigungsmittel und tupfen Sie es anschließend trocken. Tragen Sie mit den Fingerspitzen eine kleine Menge Differin in einer dünnen Schicht auf den betroffenen Hautbereich auf - wenn nicht anders verschrieben, einmal am Tag vor dem Schlafengehen. Sollte Ihr Arzt Ihnen andere Anweisungen gegeben haben, halten Sie sich an diese.

    Dieses Medikament ist nur für die Anwendung von trockener Haut geeignet. Tragen Sie die Creme nicht auf die Innenseite Ihrer Lippen oder die Mund -oder Nasenschleimhäute auf. Tragen Sie Differin nicht auf Hautstellen mit Schnitten, Abschürfungen, Sonnenbrand oder Ekzemen auf.

    Sie eine Reizung Ihrer Augen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Ihre Akne kann sich während der Behandlung in den ersten Wochen verschlechtern, da es die Pickel in der Haut angreift. Es kann 8 bis 12 Wochen dauern, bis Sie Ergebnisse durch das Medikament sehen.

    Verwenden Sie Differin regelmäßig, um den besten Erfolg zu erzielen. Tragen Sie die Creme oder das Gel täglich zur gleichen Zeit auf, damit Sie die Anwendung nicht vergessen.

    Benutzen Sie keine größeren Mengen und wenden Sie das Medikament nicht häufiger an, als es von Ihrem Arzt verordnet wurde. Der Zustand Ihrer Haut wird sich durch übermäßige Anwendung nicht schneller verbessern. Jedoch kann sie das Risiko von Pellen, Rötung oder Irritation der Haut erhöhen.

    Differin ist in verschiedenen Stärken und Formen, wie Creme oder Gel, erhältlich. Die bestgeeignetste Form des Medikaments hängt vom Zustand Ihrer Haut ab, sowie Ihrer Ansprache auf das Medikament. Informieren Sie Ihren Arzt, sollten Ihre Beschwerden nicht abklingen oder sich verschlechtern.

    Differin wird einmal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Das Medikament sollte regelmäßig angewendet werden, um die beste Wirkung zu erzielen.

    Das Arzneimittel ist in verschiedenen Stärken und Formen erhältlich. Verwenden Sie die Form des Medikaments, die für Ihre Haut am besten geeignet ist.

    Wenn Sie Differin auf die Haut auftragen, kann es kurzzeitig zu einem Wärmgefühl oder Brennen auf der Haut kommen.

    In den ersten 2 bis 4 Wochen der Anwendung können außerdem folgende Symptome auftreten, welche bei weiterem Gebrauch meist wieder abklingen:

    • Rötungen der Haut
    • Trockenheit
    • Abschuppungen
    • Juckreiz
    • Leichtes Brennen
    • Verschlechterung der Akne

    Falls sich eine der Nebenwirkungen sich verstärkt, ziehen Sie umgehend Ihren Arzt zu Rate. Eventuell wir er dazu raten, die Häufigkeit der Anwendung herabzusetzen, eine niedrigere Stärke des Medikaments zu verwenden, eine geringere Arzneimittelstärke zu verwenden, oder die Behandlung mit dem Medikament abzubrechen.

    Nicht bei jedem Anwender treten Nebenwirkungen auf.

    Kontaktieren Sie Ihren Arzt sollten Sie folgende, ernste Nebenwirkungen bemerken:

    • Hautreizungen
    • Sehr rote Haut
    • Intensives Brennen
    • Rote oder wässrige Augen
    • Geschwollene Augenlieder
    • Hautverfärbungen

    Eine schwerwiegende allergische Reaktion auf dieses Medikament ist sehr selten. Jedoch sollten Sie notärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, falls Sie folgende Symptome einer allergischen Reaktion entwickeln: Hautausschlag, Juckreiz, Schwellungen des Gesichtes oder Rachens, der Zunge, oder Hautverfärbungen.

    Bevor Sie die Behandlung mit Differin beginnen, setzen Sie Ihren Arzt über eventuelle Allergien in Kenntnis, insbesondere, falls Sie auf Inhaltsstoffe von Differin oder Vitamin A-verwandte Arzneimittel allergisch reagieren. Auch die inaktiven Wirkstoffe des Medikamentes können allergische Reaktionen auslösen.

    Informieren Sie Ihren Arzt vor der Anwendung über Ihre Krankengeschichte, insbesondere wenn Sie schon einmal Ekzeme hatten.

    Ihre Haut kann durch Differin sensibler gegenüber Sonnenlicht sein. Meiden Sie während der Behandlung mit dem Arzneimittel die Sonne. Starke Veränderungen des Wetters können ebenfalls die Haut reizen. Verwenden Sie Sonnencreme und tragen Sie schützende Kleidung, wenn Sie nach draußen gehen. Sollten Sie einen Sonnenbrand haben, warten Sie mit der Anwendung von Differin, bis sich Ihre Haut erholt hat.

    Vermeiden Sie die Anwendung chemischer Enthaarungsmittel oder die Haarentfernung mit Wachs an den zu behandelnden Stellen.

    Verwenden Sie Differin mit Vorsicht, wenn Sie zuvor Produkte mit Sulfur, Salicylsäure oder Resorcin verwendet haben. Warten Sie mit der Anwendung von Differin, bis die Wirkungen dieser Produkte auf Ihre Haut abgeklungen ist

    Während einer Schwangerschaft sollte Differin nur angewendet werden, falls es unbedingt notwendig ist. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die mit der Anwendung verbundenen Risiken.

    Es ist nicht bekannt, ob das Medikament in die Muttermilch gelangt. Es wird darum empfohlen, dass Sie mit Ihrem Arzt Rücksprache halten, falls Sie das Medikament während der Stillzeit verwenden möchten.

    Wechselwirkungen können die Wirkung von Differin beeinträchtigen oder das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über alle Medikamente, die Sie einnehmen, bevor Sie mit der Anwendung von Differin beginnen. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie mit der Anwendung des Medikaments beginnen, das Medikament absetzen oder die Dosierung des Medikaments ändern.

    Sie können Differin gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Differin als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117