PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Elocon Scalp Lotion

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Zielt auf trockene Kopfhaut ab
  • Lindert Juckreiz
  • Beruhigt und reduziert Rötungen
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen

Elocon-Salbe wird zur Behandlung von entzündlicher und juckender Schuppenflechte und atopischer Dermatitis eingesetzt. Der in der Salbe enthaltene Wirkstoff ist Mometasonfuroat 0,1%. Mometason ist ein mittelstarkes Corticosteroid, das Juckreiz, Schwellungen und Rötungen der Haut lindert.

Es handelt sich bei unseren Produkten möglicherweise um Medikamente aus Großbritannien, wodurch wir Ihnen eine große Kosteneinsparung ermöglichen können.

Loading data for Product options...
0.00

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten2 Std.23 min.59 sek.

um Ihre Bestellung am 4. April zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Elocon-Salbe wird zur Behandlung von entzündlicher und juckender Schuppenflechte und atopischer Dermatitis eingesetzt. Der in der Salbe enthaltene Wirkstoff ist Mometasonfuroat 0,1%. Mometason ist ein mittelstarkes Corticosteroid, das Juckreiz, Schwellungen und Rötungen der Haut lindert.

    Elocon-Salbe beinhaltet den aktiven Wirkstoff Mometasonfuroat 0,1%, ein topisches Corticosteroid. Mometason wird meist als Entzündungshemmer der Haut eingesetzt.

    Hautentzündungen entstehen durch Reizungen oder allergische Reaktionen, welche verschiedene Stoffe in der Haut freisetzen, die zu einer Erweiterung der Blutgefäße führen. Dies wiederum löst Hautirritationen, -schwellungen, -rötungen und Juckreiz aus.

    Mometason agiert innerhalb der Hautzellen, um die die Freisetzung der entzündlichen Substanzen zu verhindern. Dies lindert die Rötungen, Schwellungen und den Juckreiz und verhindert damit Kratzen, was die Haut weiter reizen würde.

    Elocon-Salbe lindert Rötungen, Schwellungen und Juckreiz der Haut und vermeidet weitere Reizungen der Haut durch Kratzen. Die Salbe versetzt Ihre Haut wieder in ihren üblichen Zustand.

    Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage des Medikamentes. Tragen Sie eine dünne Schicht der Salbe einmal täglich auf die betroffene Stelle der Haut auf.

    Die Behandlung sollte nach Abheilung der Hauterkrankung beendet werden. Sollte es nach zwei Wochen zu keiner Besserung gekommen sein, lassen Sie Ihre Diagnose erneut beurteilen.

    Verwenden Sie die Salbe nicht unter einem engen Verband, außer es wurde von Ihrem Arzt verordnet. Tragen Sie die Salbe nicht im Bereich einer Windel oder Plastikhose auf. Windeln oder Plastikhosen erzeugen einen luftdichten Verband.

    Elocon-Salbe ist nur für eine äußere Anwendung geeignet. Die Salbe ist nicht zur oralen oder intravaginalen Applikation geeignet.

    Waschen Sie Ihre Hände gründlich bevor und nachdem Sie die Salbe anwenden. Waschen und trocknen Sie die von Schuppenflechte oder atopischer Dermatitis betroffen Stellen vor der Anwendung. Spülen Sie die aufgetragene Salbe nicht ab.

    Elocon-Salbe sollte einmal täglich dünn auf die von Schuppenflechte oder atopischer Dermatitis betroffen Stellen aufgetragen werden. Nebenwirkungen & Gegenanzeigen

    Alle Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen, welche jedoch nicht bei jedem Anwender auftreten.

    Die Anwendung von Elocon-Salbe kann Juckreiz oder Brennen auslösen. Die Nebenwirkungen sollten abklingen, sobald sich Ihre Haut an die Salbe gewöhnt hat. Falls Nebenwirkungen nicht abklingen oder sich verstärken, sprechen Sie umgehend mit Ihrem Arzt.

    Manche Anwender von Elocon-Salbe haben eine Verdünnung oder Verfärbung der Haut, Haarbeulen, Akne und Dehnungsstreifen berichtet. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, sollte eine dieser Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten.

    Das Medikament wird in den Blutkreislauf aufgenommen, wodurch Anwender im Kindesalter einen zu hohen Spiegel von Corticosteroid in Ihrem Organismus entwickeln. Ein zu hoher Corticosteroid-Spiegel führt zu Gewichtsverlust, Kopfschmerzen, ungewöhnlicher Müdigkeit, Schwellungen der Füße oder Fußgelenke und vermehrtem Durst oder Harndrang. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, sollte eine dieser Nebenwirkungen auftreten.

    Eine schwere allergische Reaktion durch dieses Medikament ist sehr selten. Nehmen Sie jedoch notärztliche Hilfe in Anspruch, sollten Sie Symptome eines allergischen Schocks bemerken, wie Atemprobleme, starken Schwindel, Juckreiz oder Schwellungen des Gesichtes, der Zunge oder des Rachens.

    Informieren Sie Ihren Arzt über alle Nebenwirkungen, die durch die Behandlung ausgelöst wurden.

    Bevor Sie mit der Behandlung mit Elocon beginnen, setzen Sie Ihren Arzt darüber in Kenntnis, falls Sie auf Mometason allergisch reagieren, oder andere Allergien haben. Auch inaktive Bestandteile der Salbe können allergische Reaktionen oder anderer Probleme auslösen könnte.

    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Krankengeschichte, bevor Sie die Behandlung beginnen.

    Mometason und andere Corticosteroide können Hautentzündungen verschlechtern und eine Behandlung erschweren. Informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie eine Hautinfektion haben, sodass er ein angemesseneres Medikament empfehlen kann.

    Informieren Sie Ihren Arzt, sollten sich der Zustand Ihrer Haut nach zweiwöchiger Behandlung verbessert oder sogar verschlechtert haben.

    Während einer Schwangerschaft sollte das Medikament nur auf Anweisung eines Arztes angewendet werden. Eine großflächige und langzeitige Behandlung sollte dabei vermieden werden, da die Sicherheit des Medikaments während der Schwangerschaft nicht ausreichend belegt ist. Es ist nicht bekannt, ob Corticosteroide über die Muttermilch übertragen werden. Stillende Mütter sollten sich vor der Anwendung über den Nutzen und die Risiken der Anwendung informieren.

    Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können die Wirkungsweise eines Medikamentes verändern und das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen. Es ist darum wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle Medikamente in Kenntnis setzen, die Sie zurzeit einnehmen. Dies erlaubt es Ihrem Arzt, die Medikamentenkombination auf Wechselwirkungen zu prüfen.

    Nehmen Sie keine Medikamente ein, setzen Sie keine Medikamente ab und ändern Sie nicht die Dosierung Ihrer Medikamente, ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen.

    Sie können Elocon gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Elocon als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117