Ist Naproxen ein Entzündungshemmer?

21. Dezember 2021

Naproxen ist ein wirksames Schmerzmittel, das zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen wie Arthrose, rheumatoider Arthritis und Gicht eingesetzt wird. Es verschafft Anwendern anhaltende Linderung und ist auch ein wirksames Mittel gegen Regelschmerzen. Aber was für ein Schmerzmittel ist es und wie wirkt es?

Ist Naproxen ein Entzündungshemmer?

Ja, Naproxen ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament (NSAID). Das heißt, es wirkt nicht nur gegen Schmerzen, sondern auch gegen Entzündungen. Vergleicht man ein NSAID mit einem Opioid, so blockieren Opioide lediglich das Signal im Gehirn, das den Schmerz auslöst. Sie können den Schmerz zwar wirksam blockieren, helfen aber nicht wirklich bei der Schmerzursache.

NSAID-Medikamente wie Naproxen hingegen bekämpfen die Entzündung, die den Schmerz verursacht, sodass sie einen doppelten Wirkungsansatz haben. Aus diesem Grund werden NSAID-Medikamente normalerweise bei Gelenkerkrankungen (wie Arthritis) verschrieben, weil sie sowohl die Entzündung der Gelenke bekämpfen als auch die dadurch verursachten Schmerzen lindern.

Wie wirkt Naproxen?

Naproxen wirkt, indem es das Hormon blockiert, das bei Entzündungen gebildet wird. Wenn sich etwas in Ihrem Körper entzündet, produziert Ihr Körper als Reaktion darauf Hormone und sendet Schmerzsignale an Ihr Gehirn.

NSAID-Medikamente reduzieren die Hormonproduktion, sodass die Entzündung nicht mehr so stark wahrgenommen wird und das Schmerzempfinden gelindert wird.

Naproxen ist ein lang wirkendes NSAID, d. h. es dauert etwas länger, bis die Wirkung einsetzt (im Vergleich zu kurz wirkenden NSAIDs wie Ibuprofen oder Aspirin), aber die Wirkung hält viel länger an. Dies macht es ideal für die Behandlung chronischer Erkrankungen wie Gicht oder Arthrose. Denn es sorgt nicht nur für eine anhaltende Schmerzlinderung, sondern auch für weniger Medikamentendosen pro Tag.

Wofür wird Naproxen verwendet?

Naproxen ist ein wirksames Schmerzmittel, das für alle Arten von Beschwerden verschrieben wird. Besonders häufig wird es zur Behandlung von Gelenkerkrankungen wie rheumatoider Arthritis und Gicht eingesetzt. Da diese Erkrankungen chronisch sind, nehmen viele Menschen Naproxen über einen längeren Zeitraum.

Naproxen ist auch eine gute Wahl bei der Behandlung von Muskelschmerzen, Rückenschmerzen und Regelschmerzen. Naproxen ist im Allgemeinen ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, außer bei der Behandlung von Regelschmerzen. In diesem Fall kann es rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden, sofern der Apotheker es als sicher und geeignet für Sie ansieht.

Wie kann ich Naproxen kaufen?

Naproxen ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Sie können es entweder bei Ihrem Hausarzt auf Rezept erhalten oder einen Online-Rezeptdienst wie Deutsche Medz nutzen. Deutsche Medz ist eine regulierte deutsche Apotheke, die Ihnen verschreibungspflichtige Medikamente nach Hause liefern kann, indem Sie unser Online-Konsultationssystem nutzen.

Füllen Sie einen Online-Fragebogen mit einigen gesundheitlichen und medizinischen Fragen aus. Anschließend wird ihn ein qualifizierter Arzt prüfen, und wenn Sie für die Behandlung zugelassen werden, können Sie Ihr ausgewähltes Medikament dank der Lieferung am nächsten Tag schnell erhalten.