PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Atemschutzmaske FFP2 / N95

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • FFP2 Qualität (äquivalent N95)
  • Vom Robert Koch-Institut empfohlen
  • Nach WHO Vorlagen
  • SchĂĽtzt die Atemwege
  • Einfache und unkomplizierte Anwendung

Es handelt sich bei diesen Hygienemasken um FFP2 Masken, welche vom Robert Koch-Institut empfohlen werden und die Voraussetzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erfĂĽllen.

Es handelt sich bei diesen Hygienemasken um FFP2 Masken, welche vom Robert Koch-Institut empfohlen werden und die Voraussetzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erfüllen. Die Masken werden von der WHO während eines Krankheitsausbruchs des Schweren Akuten Respiratorischen Syndroms, Coronavirus oder der Vogelgrippe empfohlen.

Rücksendungen und Rückerstattungen sind ausgeschlossen.

Alle Preise gelten für eine Maske (außer anderweitig beschrieben). 

FFP2 ist die EU Bezeichnung, N95 ist die US Bezeichnungund KN95 ist die Chinesische Bezeichnung für die Masken.
Unsere Atemschutzmasken werden zurzeit in China produziert.
Loading data for Product options...
43.95 €

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten12 Std.11 min.13 sek.

um Ihre Bestellung am 14. Juli zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Die Atemschutzmasken sind nicht ventilierte Filtermasken, welche zum Schutz Ihrer Atemwege verwendet werden.

    Es handelt sich bei diesen Hygienemasken um FFP2 Masken, welche vom Robert Koch-Institut empfohlen werden und die Voraussetzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erfüllen. Die Masken werden von der WHO während eines Krankheitsausbruchs des Schweren Akuten Respiratorischen Syndroms, Coronavirus oder der Vogelgrippe empfohlen.

    Diese Atemschutzmasken wurden in England hergestellt.

    Die Hygiene-Gesichtsmasken sind Halbmasken, die bei richtiger Anbringung den Mund und die Nase bedecken. Die Atemmaske ist weiß und besitzt zwei elastische Bänder, um diese an der richtigen Stelle zu halten. Die Atemschutzmaske besitzt einen eingenähten Metall-Nasenbügel, welcher bei Gebrauch auf dem Nasenrücken sitzt.

    Die Atemschutzmaske ist unkompliziert anzuwenden und kann von jedem getragen werden. Setzen Sie die Maske auf Ihren Nasenrücken und bedecken Sie gleichzeitig Ihren Mund. Die Maske sollte über Ihre Nase und Ihren Mund sitzen. Ziehen Sie die elastischen Bänder über Ihren Kopf und passen Sie die Position an, bis die Maske bequem sitzt.

    Das untere Band sollte auf Ihrem Nacken und das obere Band am Ende Ihres Scheitels (größter Teil Ihres Kopfes) sitzen.

    Sobald die Maske in der richtigen Position sitzt, können Sie den metallischen Nasenbügel anpassen, damit dieser eng auf Ihrem Nasenrücken sitzt. Natürlich sollte dieser nicht zu eng sitzen, jedoch eng genug damit die Schutzmaske nicht verrutscht.

    Die Masken besitzen kein Ventil, wodurch die Masken leicht und nicht sperrig sind, was für ein angenehmeres Tragegefühl sorgt. Dadurch das die Maske kein Ventil besitzt kann diese jedoch nach längerem Tragen stickig werden.

    Die Atemschutzmasken sind für jede Situation geeignet, in der Sie Ihre Atemwege schützen sollten. Hierzu zählen das SARS, Coronavirus und die Vogelgrippe (von der WHO empfohlen).

    Die World Health Organisation und das Robert Koch-Institut empfehlen, dass der EU Standard FFP2 stets von Mitarbeitern im Gesundheitsbereich, bei jeglichen Sprühvorgängen, getragen wird.

    Es handelt sich bei diesen Hygienemasken um FFP2 Masken, welche vom Robert Koch-Institut empfohlen werden und einen größeren Schutz als FFP1 Masken gewährleisten.

    Das Filtersystem ist in das Material eingebaut, wodurch kein externer Filter benötigt wird und die Atemmaske leicht und nicht klotzig ist, im Gegensatz zu Alternativen.

    Die FFP2 Masken schĂĽtzen gegen Materialien in der Konzentration bis zu 12x OEL oder 4x AGW.

    FFP2 vs N95 vs KN95

    Alle Atemschutzmasken werden danach bewertet, wie viel Schutz sie bieten. Jedes Land hat ein anderes Bewertungssystem fĂĽr die entsprechenden Masken. FFP2 ist die EU-Version, N95 ist die US-Version und KN95 ist die in China verwendete Version.

    Diese Masken bieten alle denselben Schutzgrad und schĂĽtzen vor Materialien in Konzentrationen von bis zu 12x OEL oder 10x APF (zugewiesener Schutzfaktor).

    Sind die Atemschutzmasken wiederverwendbar?

    Diese Masken werden nicht als wiederverwendbare Masken vermarktet, da Atemschutzmasken normalerweise fĂĽr die Verwendung in einer Handwerks-/Bauumgebung vorgesehen sind.
    Die OSHA-Richtlinie (Occupational Safety and Health Administration) besagt jedoch, dass Atemschutzmasken wiederverwendet werden können, solange sie "ihre strukturelle und funktionelle Vollständigkeit beibehält und das Filtermaterial nicht beschädigt oder verschmutzt ist".

    Sind die Atemschutzmasken waschbar?

    Die Masken werden nicht als waschbar geworben und es kann keine Garantie dafür gegeben werden, dass nach einem Waschgang die Funktion der Maske nicht eingeschränkt ist. Kunden haben uns jedoch mitgeteilt, dass sie ihre Masken gewaschen und dabei gute Ergebnisse erzielt haben.

    Wir sind fĂĽr Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117