PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Silkis

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Effektive Behandlung für Psoriasis
  • Kontrolliert überschüssige Hautpartien
  • Eliminiert Rötungen
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen

Silkis ist ein Medikament gegen Schuppenflechte, mit dem aktiven Wirkstoff Calcitriol, bei welchem es sich um ein Vitamin-D-Analogon handelt.

Es handelt sich bei unseren Produkten möglicherweise um Medikamente aus Großbritannien, wodurch wir Ihnen eine große Kosteneinsparung ermöglichen können.

Loading data for Product options...
0.00

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten7 Std.3 min.55 sek.

um Ihre Bestellung am 6. April zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Silkis ist ein Medikament gegen Schuppenflechte, mit dem aktiven Wirkstoff Calcitriol, bei welchem es sich um ein Vitamin-D-Analogon handelt. Calcitriol ist ein starkes Medikament zur örtlichen Anwendung, welches zur Behandlung von milder bis mittelstarker Schuppenflechte geeignet ist, sofern die Flechte nicht über 35% des Körpers bedeckt.

    Silkis-Salbe beinhaltet einen wissenschaftlich weiterentwickelten Wirkstoff namens Calcitriol, ein sogenanntes Vitamin-D-Analogon.

    Das Medikament wirkt, indem es die als Keratinozyten bekannten Vitamin-D-Rezeptoren bindet. Dieser Vorgang bildet die exzessive Hautzellenproduktion auf ein normales Maß zurück und reduziert damit die Symptome einer Plaque-Schuppenflechte.

    Plaque-Schuppenflechte ist eine Hauterkrankung, bei welcher es aufgrund exzessiver Produktion von Hautzellen zu einer Verdickung und Abschuppung der Haut kommt.

    Silkis-Salbe reduziert die exzessive Produktion der Hautzellen und beseitigt schuppige, rote und juckende Haut, welche die meisten Patienten mit Schuppenflechte betrifft. Patienten sehen bei konstanter Anwendung über zwei Wochen eine erhebliche Verbesserung der Haut.

    Silkis Salbe kann leichte bis mittelschwere Schuppenflechte bei kontinuierlicher Anwendung über zwei Wochen komplett beseitigen. Die Salbe kann für bis zu 35% der Haut verwendet werden und lindert Symptome wie verdickte, schuppige, rote und juckende Haut.

    Tragen Sie die Salbe zweimal täglich auf die betroffene Stelle der Haut auf – idealerweise morgens und abends, nachdem Sie die Stelle ausgiebig gewaschen haben.

    Bei kontinuierlicher Anwendung sollte innerhalb von 2-4 Wochen eine deutliche Verbesserung sichtbar sein.

    Verwenden Sie nie mehr als 30 Gramm täglich und tragen Sie die Creme nicht auf mehr als 35% Ihres Körpers auf.

    Waschen Sie vor der Anwendung die betroffene Stelle und tupfen Sie diese trocken. Tragen Sie die Salbe sanft auf die betroffene Stelle auf und warten, Sie bis die Salbe komplett eingezogen. Decken Sie die betroffene Stelle nicht ab und lassen Sie sie natürlich an der Luft trockenen.

    Waschen Sie Ihre Hände nach der Anwendung gründlich mit Wasser und Seife.

    Sobald sich der Zustand Ihrer Haut verbessert, wird Ihnen Ihr Arzt gegebenenfalls raten, die Salbe abzusetzen; falls Ihre Beschwerden jedoch wiederkehren, wird Ihnen möglicherweise zu einer weiteren Anwendung geraten.

    Jedes Gramm der Salbe enthält 0,003% W/W oder 3 µg Calcitriol. Wenden Sie die Salbe wie von Ihrem Arzt oder Dermatologen verordnet an. Falls nicht anders verordnet, wenden Sie die Salbe 2-mal täglich, auf nicht mehr als 35% des Körpers an.

    Silkis enthält die folgenden nicht-medizinische Bestandteil: Vaseline, Vitamin E und Mineralöl. Es sollte sich nach 2-4 Wochen der Anwendung eine Besserung der Haut zeigen.

    Die Silkis Salbe ist nur zur äußeren Anwendung geeignet. Vermeiden Sie Kontakt mit den Augen und wenden Sie die Salbe nur so an, wie es von Ihrem Arzt oder Dermatologen verordnet wurde. Waschen Sie sich nach der Anwendung von Silkis gründlich die Hände.

    Überschreiten Sie nie vom Arzt die verschriebene Dosierung Ihres Arztes. Sie können maximal 30 Gramm der Salbe täglich, auf nicht mehr als 35% Ihres Körpers auftragen.

    Wie die meisten Medikamente kann auch Silkis Nebenwirkungen hervorrufen, die jedoch nicht bei jedem auftreten müssen:

    • Grippeartige Symptome
    • Symptome einer Schuppenflechte
    • Juckreiz
    • Abnormale Laborergebnisse bei Urin- und Bluttests
    • Erhöhter Kalziumgehalt im Urin
    • Hautbeschwerden
    • Hautausschlag oder Blasen am Körper
    • Nesselausschlag
    • Übelkeit
    • Häufiger Urinabsatz
    • Anzeichen einer allergischen Reaktion
    • Symptome eines erhöhten Kalziumanteils im Blut

    Die oben genannten Nebenwirkungen sind die dokumentierten Nebenwirkungen der Silkis-Salbe.

    Sollten Sie eine der genannten Nebenwirkungen oder andere, nicht oben aufgeführte bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Suchen Sie bei lebensbedrohlichen Nebenwirkungen umgehend einen Notdienst auf.

    Die Liste der Nebenwirkungen ist nicht umfassend; Sie können weitere mögliche Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel nachlesen.

    Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie zurzeit einnehmen, sodass Ihr Arzt die Kombination der Medikamente auf Ihre Sicherheit prüfen. Neben verschreibungspflichtigen und freiverkäuflichen Medikamenten, sind auch Nahrungsergänzungsmittel und homöopathische Heilmittel zu erwähnen.

    Bewahren Sie die Salbe unzugänglich für Kinder auf.

    Silkis-Salbe sollte nicht während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden. Es ist jedoch nicht nachgewiesen, dass das Medikament einen negativen Einfluss auf das ungeborene Kind oder den Säugling hat.

    Es sind keine Nebenwirkungen dieses Medikamentes bekannt, welche Ihre Bereitschaft am Straßenverkehr teilzunehmen, Maschinen zu bedienen oder andere Aufgaben, die volle Aufmerksamkeit benötigen, durchzuführen beeinflussen würde.

    Sprechen Sie vor der Anwendung von Silkis mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Sollte sich der Zustand Ihrer Haut trotz kontinuierlicher Anwendung nicht verbessern, oder verschlechtern, nehmen Sie umgehend Rücksprache mit einer Fachperson.

    Sie können Silkis gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Silkis als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117