PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health
PathPathPathcloseGroup 8single-neutral-circleshopping-basket-1searchsend-email-2common-file-horizontal-imagetwitterlock-2cogIcon / Health

Emtricitabine/Tenofovir

Bilder nur zur Veranschaulichung

  • Schützt vor einer HIV Infektion
  • Für Personen mit hohem Ansteckungsrisiko geeignet
  • Hoch wirksam
  • Unverfälschte Medikamente
  • Alle Medikamente werden aus Europa bezogen

Emtricitabine/Tenofovir ist ein Generikum des Medikaments Truvada, welches für die HIV-Prophylaxe verwendet wird.

Es handelt sich bei unseren Produkten möglicherweise um Medikamente aus Großbritannien, wodurch wir Ihnen eine große Kosteneinsparung ermöglichen können.

Loading data for Product options...

Rezeptgebühr: 18.99

0.00

Expressversand (24h Lieferung) ist im Preis inbegriffen.

Combined ShapeBestellen Sie in den nächsten9 Std.2 min.50 sek.

um Ihre Bestellung am 6. April zu erhalten

  • help status icon

    Gesamtheitlicher Service

    Keine versteckten Kosten

  • help status icon

    Expressversand (24h Lieferung)

    Diskrete Verpackung

  • help status icon

    Rezept im Preis inbegriffen

    Mittels unserer Online-Beratung

  • Schnell & einfach

    Kein Termin notwendig, keine lange Wartezeiten

  • Diskrete Verpackung

    Schlichte Verpackung ohne ärztliche Stempel oder Markierungen

  • Vertraulicher Dienst

    Ihre medizinischen Daten bleiben bei uns. Wir teilen Sie nicht mit Dritten

  • Originale Medikamente

    Unverfälschte Medikamente aus Europa

Nachlesen

    Emtricitabine/Tenofovir ist ein Generikum des Medikaments Truvada, welches für die HIV-Prophylaxe verwendet wird.

    Das Medikament kann zusammen mit anderen Arzneimitteln verwendet werden, um eine HIV-Infektion in Schach zu halten. Es hilft dabei, die Menge der HIV-Viren im Blut zu senken und unterstützt Ihr Immunsystem. Das Medikament senkt das Risiko für HIV-Komplikationen und verbessert Ihre Lebensqualität.

    Dieses Medikament kombiniert zwei verschiedene Arzneistoffe, Emtricitabin und Tenofovir. Emtricitabin ist ein nukleosidischer Reverse-Transkriptase-Hemmer, wohingegen es sich bei Tenofovir um einen nukleotidischen Reverse-Transkriptase-Hemmer handelt. Beide Medikamente werden als NRTIs (Nucleoside/Nucleotide Reverse Transcriptase Inhibitors) bezeichnet.

    Dieses Produkt sollte nicht als alleiniges Medikament für die Behandlung von HIV verwendet werden, da dies die Behandlung weniger effektiv machen würde. Stattdessen sollten Sie Emtricitabin/Tenofovir zusammen mit mindestens einem anderen HIV-Medikament verwendet werden.

    Emtricitabin/Tenofovir kann HIV nicht heilen und ist nicht immer darin erfolgreich, eine HIV-Ansteckung zu verhindern.

    Emtricitabin und Tenofovirdisoproxil hemmen ein Enzym des HIV-Virus. Dadurch wird verhindert, dass die Ribonukleinsäure (RNA) des Virus in DNA umgeschrieben wird und der Einbau in das menschliche Erbgut verhindert. Die Wirkstoffe können nur an eindringenden HIV-Viren agieren und keine schon bestehenden Zellen umwandeln

    Emtricitabin/Tenofovir reduziert das Risiko einer Ansteckung mit HIV, vorausgesetzt es wird täglich eingenommen und geschützter Geschlechtsverkehr ausgeübt (z.B. indem Sie Kondome verwenden). Die Einnahme des Medikaments reduziert ebenfalls das Risiko einer Ansteckung aus anderen Quellen, z.B. Nadeln.

    Bevor Sie mit der Einnahme von Emtricitabin/Tenofovir beginnen, lesen Sie bitte die Packungsbeilage. Falls Sie Fragen haben, ziehen Sie bitte Ihren Arzt zu Rate.

    Das Medikament wird oral, üblicherweise einmal am Tag, wie vom Arzt verschrieben eingenommen. Die Einnahme des Medikaments kann, wenn Sie möchten, von einer Mahlzeit begleitet werden. Die Dosierung des Medikaments hängt von Ihrer Nierenfunktion, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrer Reaktion auf die Behandlung ab. Für Kinder wird die Dosis anhand des Körpergewichts festgelegt.

    Wenn Emtricitabin/Tenofovir für die Behandlung einer HIV-Infektion behandelt wird, sollte das Medikament in Verbindung mit anderen HIV-Medikamenten eingenommen werden. Falls Sie Didanosin als beschichtete Tablette verwenden, nehmen Sie beide Medikamente entweder auf leeren Magen oder mit einer leichten Mahlzeit ein. Falls Sie Didanosin als gepufferte Tablette verwenden, nehmen Sie beide Medikamente auf leeren Magen ein.

    Es ist wichtig, dass Sie dieses Arzneimittel und andere HIV-Medikamente ununterbrochen und genau wie vom Arzt verschrieben einnehmen. Überspringen Sie keine Dosis.

    Um die beste Wirkung zu erreichen, nehmen Sie dieses Medikament in regelmäßigen Intervallen ein. Damit es Ihnen leichter fällt, sich an die Einnahme zu erinnern, ist es ratsam, das Medikament jeden Tag zur gleichen Uhrzeit einzunehmen.

    Nehmen Sie nicht mehr oder weniger Tabletten ein, als es von Ihrem Arzt verschrieben wurde und unterbrechen Sie die Behandlung nicht – nicht einmal kurzzeitig. Dies könnte zu einer Zunahme von HIV im Blut führen und die Infektion schwerer behandelbar machen, oder zu einer Verschlimmerung der Nebenwirkungen führen.

    Nehmen Sie das Medikament oral und wie vom Arzt verschrieben ein. Typischerweise wird das Medikament einmal am Tag eingenommen.

    Die Dosierung des Medikaments hängt von Ihrer Nierenfunktion, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihrer Reaktion auf die Behandlung ab. Für Kinder wird die Dosis anhand des Körpergewichts festgelegt.

    Die häufigsten Nebenwirkungen dieses Medikaments sind Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, oder eine Veränderung der Hautfarbe der Handflächen oder Fußsohlen. Falls eine dieser Nebenwirkungen nicht abklingt oder sich verschlechtert, informieren Sie sofort Ihren Arzt.

    Ihr Arzt oder Ihre Ärztin hat dieses Medikament verschrieben, da er oder sie den Nutzen des Medikaments für Sie als größer ansieht, als das Risiko der Nebenwirkungen. Bei viele Patienten, die dieses Medikament verwenden, treten überhaupt keine Nebenwirkungen auf.

    Da Ihr Immunsystem während der Behandlung gekräftigt wird, kann es dazu kommen, dass das Medikament beginnt, bereits bestehende Infektion zu bekämpfen, und dies kann bedeuten, dass die Symptome der Erkrankung wiederkehren. Ein überaktives Immunsystem kann zu Erkrankungssymptomen führen. Diese Reaktion kann zu einem beliebigen Zeitpunkt nach Beginn der Behandlung auftreten, zu Beginn oder Monate später.

    Nehmen Sie sofortige ärztliche Hilfe in Anspruch, falls Sie schwerwiegende Nebenwirkungen bemerken, z.B. unerklärlicher Gewichtsverlust, Muskelschmerzen oder -schwäche, starke Kopfschmerzen, welche nicht abklingen, Taubheit oder Kribbeln in den Händen/Armen/Füßen, Anzeichen von Infektionen, Husten, Schwierigkeiten beim Atmen, Anzeichen einer überaktiven Schilddrüse, Anzeichen der Nervenerkrankung Guillain-Barré-Syndrom (GBS), psychische Veränderungen, Stimmungsveränderungen oder Anzeichen eines Nierenproblems. In seltenen Fällen kann Emtricitabin/Tenofovir schwerwiegende Leber- oder Blutprobleme auslösen. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, falls Sie Symptome einer Lebererkrankung entwickeln.

    Tenofovir kann das Risiko von Knochenschwund erhöhen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Vorteile und Risiken der Behandlung, sowie die Einnahme von Kalzium- und Vitamin-D-Präparaten, um dem Risiko entgegenzuwirken. Falls Sie ein hohes Risiko von Knochenschwund haben, wird Ihr Arzt eventuell beginnen, Ihre Knochenmineraldichte zu überwachen. Informieren Sie sofort Ihren Arzt, falls Sie Schmerzen in den Knochen haben oder Ihre Knochen leicht brechen.

    Schwerwiegende allergische Reaktionen auf dieses Medikament sind selten. Suchen Sie jedoch sofort ärztliche Hilfe auf, falls Sie Anzeichen einer ernsthaften allergischen Reaktion bemerken, wie zum Beispiel Hautausschlag, Juckreiz oder Anschwellen des Gesichts/der Zunge/des Halses, Schwierigkeiten beim Atmen oder starkem Schwindel. Bevor Sie mit der Einnahme des Medikaments beginnen, informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie allergisch auf Emtricitabin oder Tenofovir reagieren oder Sie andere Allergien haben. Dieses Medikament kann inaktive Bestandteile enthalten, die eine allergische Reaktion auslösen können.

    Setzen Sie Ihren Arzt über Ihre Krankengeschichte in Kenntnis, bevor Sie dieses Medikament einnehmen.

    Die Einnahme von Emtricitabin/Tenofovir kann Schwindel hervorrufen, und der Genuss von Alkohol oder Cannabis kann diesen verstärken. Nehmen Sie nicht am Straßenverkehr teil, bedienen Sie keine Maschinen und führen Sie keine Tätigkeiten durch, die Aufmerksamkeit erfordern, es sei denn, Sie sind sich sicher, dass Sie dies gefahrlos tun können. Reduzieren Sie Ihren Alkoholgenuss und informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie Cannabis konsumieren. Bevor Sie eine Operation haben, teilen Sie dem Arzt unbedingt mit, welche Medikamente Sie einnehmen.

    Das Medikament sollte nur während einer Schwangerschaft verwendet werden, wenn es unbedingt notwendig ist – jedoch kann die Behandlung das Risiko für die Weitergabe der HIV-Infektion an Ihr Baby senken. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Vorteile und Risiken der Behandlung mit Emtricitabin/Tenofovir während der Schwangerschaft. Das Medikament geht in die Muttermilch über. Die Verwendung des Medikaments ist daher nicht für stillende Mütter geeignet.

    Wechselwirkungen können die Wirkung Ihrer Medikamente beeinflussen und das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen. Teilen Sie Ihrem Arzt alle Medikamente mit, die Sie zurzeit verwenden, bevor Sie mit der Behandlung mit Emtricitabin/Tenofovir beginnen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob dieses Medikament Wechselwirkungen mit Ihren Arzneimitteln hervorrufen kann. Lesen Sie das Etikett aller Ihrer HIV-Medikamente, da diese eventuell die gleichen oder ähnlichen Bestandteile enthalten wie Emtricitabin/Tenofovir. Nehmen Sie während der Behandlung mit diesem Medikament keine Arzneimittel mit den gleichen oder ähnlichen Inhaltstoffen ein.

    Sie können Emtricitabin/Tenofovir gefahrlos auf der Deutsche Medz-Webseite erwerben. Zunächst ist es notwendig, an einer Online-Beratung mit einem Arzt teilzunehmen, bevor das Medikament bereitgestellt werden kann. Die Online-Beratung stellt sicher, dass Emtricitabin/Tenofovir als Medikament für Sie geeignet ist.

    Wir sind für Sie da

    Unser Kundendienst ist Montag bis Freitag 9 - 17 Uhr für Sie da. Falls Sie dringende medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, Tel. 116 117